Ich Muss Mein Arschloch Essen Sheisnovember Hintern Trennende Wangen Beim Sitzen Auf Einem Angezogenen Hocker In Msnovember

0 Aufrufe
0%


Merlin
Gwendydd – Schwester
Morgenau – Bruder
Morial – Bruder
Sie sind gestorben, Bruder
Mordaf – Bruder – Nacis Vater
Neue Ratsmitglieder
__________________
reizbar
Korth
Groton
Tydeth
Arzt
klonal – weiblich
Lyndeth – eine Frau
Kreta
_________________________
Ich brauche euch jetzt alle hier Ukobach grunzte, während er sich konzentrierte. Wir können das letzte Hindernis vor dem Rat, der die magische Dimension beherrscht, für immer beseitigen
Ich sah Ukobach an und hatte fast Mitleid mit ihm. Was er gerade gesagt hatte, war unmöglich. Viele von ihnen versuchten einfach, vollständig zerstört zu werden. Es schien, dass die Kraft, die sie zu erreichen versuchten, viel mehr war, als ihr Körper ertragen konnte. Sie wurden buchstäblich von innen nach außen verbrannt.
Also, da niemand kommt, schätze ich, habe ich die Ehre, dich zu vermasseln. Ich habe auch eine Nachricht für dich, aber ich schätze, sie kann bis später warten. sagte ich, während ich fast auf volle Leistung hochfuhr.
Wie ich schon sagte, Junge. Du wirst sterben, und ich werde große Freude daran haben, all deine Kraft selbst zu nehmen. Ukobach hat mit mir geprahlt. Er wusste nicht, dass ich noch nicht annähernd bei meiner vollen Kraft war.
Du redest wirklich viel, weißt du das? Es ist wie ein bestimmter Baum, an den ich mich im Dunkeln erinnere. Ich bin sicher, du wirst dich wie zu Hause fühlen. Ich habe mich über Ukobach lustig gemacht. Ich musste ihn dazu bringen, den ersten Schritt zu machen, damit ich sein Durchhaltevermögen einschätzen konnte.
HA Du sagst, ich rede hier zu viel. Nur damit du es weißt, ich bin ein Dämon, kein erbärmliches magisches Wesen wie du. Ich bin sicher, mein alter Meister wird deine Seele mit offenen Armen empfangen. Jetzt du Jungs sollten uns allen einen Gefallen tun und STERBEN Damit setzte Ukobach einen riesigen Energieball frei, den ich gähnte, packte und herausspritzte, als wäre es nichts.
Ich dachte, du wärst ein mächtiger Dämon, jetzt bezweifle ich es mit diesem erbärmlichen Bild. Ich lächelte, um ihn noch stärker zu drängen.
Mit einem großen, knurrenden Brüllen verwandelte sich Ukobach plötzlich in seine dämonische Form, als er einen weiteren riesigen Energieball formte. Du armer menschlicher Abschaum Ich hoffe, dir gefällt meine ganze Kraft, denn das wird dein letzter Anblick sein
Ich konnte sehen, dass Ukobach viel hinzugefügt hatte, aber es war nicht ganz das, was ich mir erhofft hatte. Ich stand wieder da, als der große Ball vor mich hingeworfen wurde. Obwohl er nicht so stark war, versetzte er ihm dennoch einen guten Schlag. Sobald ich ihn erwischte, spürte ich einen Schlag und er brachte mich ein paar Schritte zurück.
Kopfschüttelnd klatschte ich plötzlich in die Hände und der Ball begann kleiner und kleiner zu werden. Dann applaudierte ich ihnen wieder, löschte sie vollständig aus.
Ich sehe Ukobach mit Verachtung an, Ist das alles? Ich fühlte mich stärker in der dunklen Welt. Ich kann sehen, dass es sehr einfach wäre, dich zu zerstören. Dann, als ich sah, dass seine Wut endlich an die Oberfläche kam, machte ich ihn klein.
Noch lauter brüllend warf sich Ukobach auf mich und prallte von meinem Schild ab. Dann, um die Wunde noch schlimmer zu machen, streckte ich die Hand aus und legte ihm Handschellen an, mit genug Kraft, um ihn zurückzustoßen. Ukobach flog, bis er vor dem Parlamentsgebäude abstürzte.
In fast blinder Wut brüllend, stürmte Ukobach direkt aus dem Gebäude auf mich zu. Ich erinnerte mich fast zu spät daran, dass ein sehr wütender Dämon ein noch mächtigerer Dämon war.
Ich wollte mich gerade umdrehen, als Ukobach meine Abwehr durchbrach und auf meine Seite trat. Ich spürte, wie mein Hemd zerbröckelte, als es sich fast von meiner Haut löste. Verdammt, ich musste mich konzentrieren, wenn er mich schlagen würde, wäre ich fertig. Mit den extrem giftigen Toxinen an seinen Klauenhänden war ein Kratzer tödlich. Ich war mir nicht einmal sicher, ob ich so viel Kraft hatte, ihn zu heilen.
Also, hörte ich Ukobach anfangen zu lachen. Der Junge ist wirklich ein bisschen gewachsen. Schade, dass es zu spät ist, deinen wertlosen Menschenarsch zu retten Ukobach zischte, als er mir knapp zur Hälfte einen weiteren Pass gab.
Ich sah Ukobach wirklich überrascht, als er ein paar Meter von mir entfernt sprang. Ich bin viel mehr gewachsen, als du denkst, du erbärmliche Dämonenausrede. Ich dachte, du hättest gesagt, ich könnte mich hier so leicht schlagen. Jetzt scheinst du Zweifel zu haben. Was? Hast du Angst vor einem gewöhnlichen Menschen?, sagte ich eher sarkastisch. Ich wusste, dass ich mich auf gefährlichem Boden befand, aber in dieser Situation hatte ich keine Wahl.
Ukobach blieb stehen und sah mich an: Du hast also einen Sohn. Der Punkt ist, weißt du genug, um ihn zu benutzen, bevor er dich tötet? , fragte er und fing an zu lachen. Ich habe viele Prahlereien wie dich gehört, Merlin, er ist der einzige, der zu seinem Wort steht. Er hat mich kaum jemals umgehauen.
Ich lächelte ihn an, ich kannte die Antwort darauf bereits. Die Frage ist, würde er weiter gewinnen, obwohl er wusste, dass ich ihn geschlagen hatte? Ich glaube, ich wollte es gerade herausfinden, als ich ihm einen Strahl mit halber Kraft gab.
Ich sah ihn lächeln, als er zuschlug und dann von seinem Schild abprallte. Dann steigerte ich ein weiteres Viertel meiner Kraft, dieses Mal sah ich wirklich, wie es sich ein wenig dehnte und dann hüpfte.
Dann sah ich ihn lächeln, als er auf mich herabblickte. Also hat der Junge jetzt eine männliche Kraft, naja, naja, ich möchte nicht, dass die 0-Kraft eines Jungen zu meiner hinzugefügt wird. Deine würde ziemlich gut funktionieren
Dann rannte er schneller auf mich zu, als ich dachte, dass er sich bewegen könnte. Er war mehr als auf halbem Weg zu mir, als er zurückgestoßen wurde und erneut durch meine Schilde drang.
Ah, ich dachte eher so. Ich musste ihm ein falsches Sicherheitsgefühl vermitteln. Wenn es dann wahr wäre, hätte ich es vollständig zerstört.
Du bist jetzt nicht mehr so ​​selbstgefällig, Sohn, du wirst bald sterben, egal was passiert. sagte Ukobach mit einem breiten Lächeln, als plötzlich Pikon auftauchte.
Ukobachs Lächeln wurde nun breiter, er nickte dem Unterhausmitglied zu. Dann erschien zur gleichen Zeit ein teuflisches Lächeln auf Corths Gesicht.
Oh Siehst du, sie kommen dem Ratsvorsitzenden zu Hilfe. Ukobach prahlte als Groton, dann tauchte Tydeth auf.
Seltsamerweise bemerkte ich auch, dass sie Ukobach nichts taten, was ich auch seltsam fand. Wenn sie ihm zu Hilfe kamen, wie er sagte, warum taten sie dann nichts?
Bei näherer Betrachtung schwöre ich, dass ich in fast allen etwas Vertrautes erkennen konnte. Diese vier waren okay, auch wenn wir ihre Stärken hinzugefügt haben, die meiner Meinung nach von Ukobach unterschätzt wurden. Wenn der Rest mitmacht, obwohl sie, wie gesagt, keinen einzigen Zug gemacht haben, dann habe ich vielleicht ein Problem.
Selbst wenn ich mit drei Viertel meiner Kraft eine weitere Explosion abfeuerte, war ich vorsichtig, die anderen zu beobachten. Diesmal fing Ukobach meine Explosion auf und zog sie zu sich. Ich dachte perfekt, als ich plötzlich die in der Explosion enthaltene Kraft erhöhte.
Ukobach begann zu schreien, als die Explosion langsam seine Verteidigung verschlang. Er hatte größere Probleme, der Explosion zu entkommen, als ich sie ihm aufzwang.
Mit einem kleinen Lächeln drückte ich fester, als ich hörte, wie Ukobach zu schreien begann, dann hörte die Explosion auf.
Nicht böser Junge, ein Trick, der deiner kleinen und unbedeutenden Macht würdig ist. Ich werde dir wahre Macht zeigen. Ukobach schrie herum. Als er sich umdrehte, sah er, dass Clondal nach Docal aufgetaucht war.
Verdammt, das war schlecht, Was ich fühlte, als ich seine Stärke hinzufügte, war meiner fast ebenbürtig, dachte ich. Wenn ich hier rauskommen könnte, müsste ich das hier beenden und Ukobach? Ich wollte gerade eine stärkere Explosion nach Ukobach schicken, als Lyndeth auftauchte. Ich blinzelte, als ich ihn ansah, warum kam er mir so bekannt vor?
Oh Es ist gut, dass die Anführer des Rates dahinter stecken. Gemeinsam werden wir es vernichten und dann die magische Dimension beherrschen Damit stieß Ukobach ein tiefes, teuflisches Lachen aus. Mach dich bereit zu sterben, Sohn Die Ratsherren greifen an
Ich war bereit, ich war voller Kraft, ich war zu allem bereit. Dann geschah das Seltsamste, sieben Ratsmitglieder bildeten einen Kreis um uns herum. Alle äquidistant und beabstandet. Da erschien Kreton, der letzte der neuen Ratsherren.
Töte ihn komplett, sagte Ukobach und zeigte mit einem fast benommenen Gesichtsausdruck auf mich. Er schrie, blieb dann stehen und starrte mit offenem Mund, als Creton den letzten Platz einnahm, den die anderen verlassen hatten. Ukobach begann zu stottern, da er nur sehen konnte, was Creton in der Hand hielt. Vorsitzende der letzten drei Räte.
Was hast du getan? schrie Ukobach, der von einem sehr vertrauten Schild abgestoßen wurde, als er sich auf den Weg nach Kreta machte.
Du bist fertig, so oder so, heute ist vorbei. Picon erklärt.
Sie wurden für alle Verbrechen, die Sie begangen haben, vor Gericht gestellt. sagte Corths Stimme.
Du kommst an keinem von uns vorbei. Groton zischte.
Wisse, dass deine Herrschaft heute vorbei ist. Tydeth spuckte aus.
Für alles andere werden wir dein Ende sehen. Der Arzt kommentierte.
Heute zahlen Sie den Preis für das endlose Leid, das Sie allen Familien zugefügt haben. Clondal sagte, seine Augen hätten geleuchtet.
Die Schulden von Söhnen und Töchtern, die keine Eltern mehr haben, werden bezahlt, grummelte Lyndeth.
Schließlich wandten sich alle Creton zu, als er seine Hände und dann seine Arme ausbreitete. Ich fand es lustig, das kam mir auch bekannt vor. Mit einer Vereinbarung, die wir besiegelt haben, kann niemand passieren, bis wir sie beenden. Sie müssen im Kreis bleiben, sei es im Dunkeln oder am hellsten Tag. Bis das Böse nicht mehr hier ist, um zu terrorisieren, um Angst zu verbreiten. Hier Kreton, dann wenden sich die anderen zu Ukobach, So sei es
Ukobach begann so laut zu lachen, dass er fast hinfiel. Dann wurde sein Gesicht ernst, als er sie alle verspottete. Der Unendlichkeitsring? Bitte, so einen starken muss es doch geben…, sagte Ukobach und ging direkt auf Kreta zu, dann krachte sein Hintern auf den Boden Immer noch grinsend versuchte er es erneut, nur um erneut zurückgedrängt zu werden.
Ich sah die sieben Stadträte an: Können wir das aus der Stadt schaffen?
Sie drehten sich alle zu mir um und sahen mich verächtlich an, dann nickten sie. Wir gingen beide zu einem großen Gebiet außerhalb der Stadt. Ich begann mit ein paar kräftigen Explosionen auf Ukobach zu schießen. Ich hörte ihn schreien, als ich jemanden in der Nähe sah.
Ich versuchte durch den dunklen, aufsteigenden Rauch zu sehen, was vor sich ging, und es würde enden. Ich habe einen Schritt gemacht … Ah, hier sind wir am Anfang oder am Ende. Es war definitiv das Ende für mich und Ukobach. Für den Rest der magischen Dimension war es definitiv ein Neuanfang.
Jetzt könnten wenigstens ganze Familien weitermachen. Familie, ich dachte, das hätte keine echte Chance für mich. Ich könnte immer noch meinen Vater für meine Mutter zurückbringen. Nicht so glücklich für Naci. Gott, schon die Erwähnung seines Namens gab mir das Gefühl, am anderen Ende der Welt zurückgelassen worden zu sein.
Eine zufällige Explosion kam von dem Rauch, der harmlos von meinem Schild abprallte. Wenn ich es nicht besser wüsste, würde ich sagen, Ukobach ist anstrengend, aber obwohl ich es besser weiß, wünsche ich mir immer noch, ich könnte es.
Ich hörte ein weiteres Gebrüll von Ukobach, als er sich näherte. Plötzlich verließ Ukobach die Wolke, um zu versuchen, mich zu blenden. Ich warf ihn mit einem Rückenschlag zu Boden, der nicht sehr sanft war.
Ukobach stand auf und begann zu kichern. Ich weiß, dass du die wilde Magie unter Kontrolle hast. Ich weiß auch, dass du dieses Niveau nicht so lange halten kannst. Ich muss dich nur noch ermüden, dann gehörst du mir Dann schickte er eine riesige Explosion auf mich zu und ich drehte mich zu ihm um.
Du bist wirklich dümmer als ich dachte. Wenn ich die Kontrolle habe, kann ich nur das nutzen, was ich brauche. Jedes magische Wesen im ersten Jahr weiß das. Ich schätze, das wird zeigen, wie dumm du wirklich bist schrie ich, als eine weitere gewaltige Explosion auf ihn zielte.
Dieses Mal habe ich gesehen, wie Ukobach wirklich mit diesem neuen Boom zu kämpfen hatte. Obwohl ich wusste, dass es nicht ausreichen würde, um es zu zerstören, wäre es ein Anfang. Vor Wut schreiend sah ich, wie er die neue Explosion auffing, die ihn rückwärts zu bewegen begann. Dann schrie er lauter, als er noch schneller an ihren Schilden nagte.
NEIN Das ist nicht möglich Du bist erst seit etwa einem Jahr weg. Ich hörte Ukobach schreien.
Ich forcierte die Explosion noch stärker und lachte: Ich bin erst seit zwei Wochen in der dunklen Dimension. Aber hier ist es fast ein Jahr. Ich habe so viele Ebenen angehoben, deine und darüber hinaus.
Ich bin ein Dämon, schrie Ukobach wütend. Kein Magier hat so viel Macht, nicht einmal ihr wilden Magier
Vielleicht solltest du meine Stärke noch einmal überprüfen, sagte ich und sah, wie sich meine Explosion langsam näherte. Nun, es sieht so aus, als würdest du keine Chance haben. sagte ich, dann starrte ich ihn an. Ich habe auch eine Nachricht vom Anführer des Dunklen Reiches. Er sagte, dass sie auf dich warten, dass du für die Vernichteten bezahlen wirst.
Du lügst Kein Magier konnte aus dem dunklen Reich entkommen, nachdem er länger als einen Tag dort verbracht hat. Ukobach schrie mich an, obwohl ich mir seiner Nervosität oder seines Unglaubens nicht sicher war.
Eigentlich, sagte ich zu Ukobach, hat mich der Anführer GEZWUNGEN.
Als ich mich umdrehte, sah ich, wie die Explosion an der Seite des Arms rieb, wo der kleine Stumpf war. Es war klar, dass sie einen Weg gefunden hatte, ohne ihren Sohn aufzuwachsen. Diese Seite war jetzt ein geschwärzter, verkohlter, verkohlter Fleischhaufen.
Ich gewann schnell an Kraft und war überrascht, als Ukobach mir einen Knall gab. Ich fühlte mich taub, als ich durch meinen Schild und an meinem linken Arm vorbeiging. Verdammt Frustriert spürte ich die Explosion doppelt, dann dreifach.
Ich sagte Auf Wiedersehen du armes Stück Müll Ukobach schrie lauter. Als ich die Explosion auslöste, sah ich, wie Ukobach versuchte, aus dem Weg zu gehen. Mit meinem noch beweglichen Arm steuernd, schloss er schnell den Abstand zu ihr.
Du wirst mich nicht besiegen können Kein Magier kann das. Ukobach schrie, obwohl die Explosion ständig seinen Schild durchbohrte. NEIN NEIN Ich hörte ihn schreien, als die Explosion dort vorbeizog, wo er vorher war, und dann nichts tun.
Als sie auftauchten, hatte ich bereits ein Portal geschaffen, indem ich es so schnell ich konnte betreten hatte. Warte Tom Creton schrie, als ich den Kopf schüttelte und die Tür zuschlug. Als das Tor hin und her zu schwingen begann, öffnete sich die Tür auf der anderen Seite, da ich hoffte, dass ich überleben würde. Dann öffnete es sich, und als ich beim Fallen auf den Boden aufschlug, begannen die Schmerzen, Ohnmacht.
Als ich zum Feld zurückkehrte, nickten die acht Ratsmitglieder, während sie meine schnelle Flucht beobachteten. Anscheinend nutzt er den Wippeneffekt auf dem Portal. Sogar ich kann ihm nur schwer folgen. Kreta erklärt.
Einen Moment später bildeten sie alle einen Kreis, als Creton eine Hackbewegung machte. Mit diesem Gesetz vertreiben wir ihn aus der Hölle, indem wir ihn vernichten.
Alle nickten, dann blieben sie plötzlich vor den Ratssälen stehen. Wir müssen die Ratsmitglieder der Reserve so schnell wie möglich hierher bringen. erklärte Lyndeth.
Sie alle nickten. Wir werden diesen Toman fertig machen, sobald wir fertig sind.
Lange genug wofür? Hinter ihnen sprach eine sanfte Frauenstimme.
Sie drehten sich alle um und sahen Morganna und eine Inderin mit brauner Haut und grünen Augen und einem Baby im Arm. Creton nickte, als er sich Pikon zuwandte. Ich kann davon ausgehen, dass wir die besten Chancen haben, wenn er Sie kontaktiert.
Pikon schüttelte in tiefem Nachdenken den Kopf. Das könnte sein, aber ich bin mir nicht sicher, ob wir es lange genug durchhalten können.
Dabei kann ich helfen, sagte die junge Inderin mit ihrem Baby, als sich ihre Gestalt zu verändern begann.
Pikon nickte und wandte sich dann an Morganna. Nach allem, was ich gehört habe, hat er fast alle seine Versprechen gehalten, bis auf eines.
Morgannas Augen weiteten sich und sie flüsterte: Dad Ich fürchte, sie hat keine Pläne, dies zu überleben. Trotz der Kraft, die sie jetzt hat, bin ich mir nicht sicher, ob es genug ist. Ich wünschte, sie wäre geblieben. nur ein bisschen länger.
Kreton nickte: Ich weiß, aber er kannte uns nur als die Ratsherren, die Ukobach ernannt hatte. Ich bin sicher, er dachte, wir wären alle so schlimm wie Ukobach. Er hat Ukobach zerstört.
____________________________________________________
Ich wachte mit einem leichten Pochen in meinem linken Arm auf. Es war, bis ich versuchte, es zu bewegen. Dann war der Versuch, bei Bewusstsein zu bleiben, eine unerträgliche Übung. Als ich meinen fast nutzlosen Arm betrachtete und mir klar wurde, dass der größte Teil meiner Kraft verkümmert war, versuchte ich, ihn zu heilen.
Wenn einer der Stadträte nach mir käme, wäre ich absolut am Boden zerstört. Ich habe es endlich geschafft, etwas Kraft zu sammeln, um daran zu arbeiten. Das Problem war, es würde Zeit brauchen, etwas, das ich verfehlte.
Den Rest des Tages verbrachte ich damit, von Zeit zu Zeit zu versuchen, ob die Heilung wirksam war. Es wurde spät, als ich endlich anfing. All diese Schmerzen hatten meine Kraft fast vollständig auf fast Null reduziert.
Obwohl mein Arm immer noch fast nutzlos war, hatten die meisten Schmerzen endlich nachgelassen. Ich wusste, dass ich endlich auf dem Weg der Besserung war. Jetzt wünschte ich mir fast, ich wäre besser als ich darin war. Er seufzte, nicht weil es jetzt wirklich wichtig wäre.
Sobald ich meinen Vater zurückbringe, bin ich fertig. Es hatte keinen Sinn, ohne Naci weiterzumachen. Gott, allein der Gedanke an seinen Namen war wie ein Messer in meinem Herzen. Als ich mich ausstreckte, war ich endlich in der Lage, das Haus eines Zauberers zu beschwören, obwohl ich kaum stand. Als ich spürte, dass die Müdigkeit und Erschöpfung mich zu übermannen begannen, fingen auch die Tränen über den Verlust von Naci an.
Wie ich es bereute, ihm jetzt nicht gesagt zu haben, dass ich ihn liebte. Obwohl er geduldig darauf wartete, dass ich es ihm sagte, war ich mir ziemlich sicher, dass er mich liebte.
Am nächsten Tag wachte ich auf, dachte ich jedenfalls. Als ich mich hinlegte, konnte ich sehen, dass es tatsächlich zwei waren. Meinem Arm ging es jetzt besser, zumindest halbwegs, aber ich hatte immer noch Schmerzen, als ich versuchte, ihn zu bewegen. Ich füge mehr Heilung hinzu, wenn ich es einschalte, und spüre, wie es beginnt, etwas schneller zu heilen.
An einem anderen Tag dachte ich, ich müsste Pops finden, der erledigt hatte, was ich versprochen hatte. Dann würde ich mich von der Macht vor Merlins Verwandten führen lassen. Ich bin sicher, sie würden mich persönlich zerstören wollen, aber sie wären darüber hinweggekommen, als ich tot war.
Nach einem weiteren Ruhetag war ich überrascht, dass niemand hinter mir her war. Als ich mich hinlegte, fühlte ich Pops in Mordafs Dorfzeit. Ich nickte mir zu, wenn ich meinen Vater retten wollte, musste ich es so schnell wie möglich tun.
Ich erschien einen Weg vom Dorf entfernt, dann streckte ich die Hand aus und zog Pops zu mir. Einen Moment später erschien ein Ausdruck großer Überraschung auf seinem Gesicht.
Toman Sei dankbar, dass du noch am Leben bist. Ich…, begann Pops und verstummte dann, als ich begann, stärker als je zuvor zu werden. Als ich mich Pops näherte, sah ich den Schatten meines Vaters. Ein kleines Lächeln huschte über meine Lippen, als ich die Kraft entfesselte, die ich bisher hatte.
Als er höher und höher zu klettern begann, spürte ich, wie Macht den Vater umgab. Fluchend sah ich, dass sich der Heiligenschein kaum bildete. Ich nickte ihm zu und setzte all die wilde Kraft frei, die ich fühlte, als ich rannte, um mich der anderen Streitmacht anzuschließen.
Mehr fluchend konnte ich sehen, wie der Heiligenschein fast verblasste, offensichtlich hatte mein Vater mehr Kraft als ich dachte. Nun, als ich ALLEN Strom anschaltete, den ich hatte, dachte ich, dass der Heiligenschein viel mehr zu leuchten begann als bei meiner Mutter. Gut, es hat funktioniert, Ich dachte.
Ich konnte sehen, wie mein Vater endlich anfing, eine feste Form anzunehmen, dann spürte ich, wie die Kraft ein wenig nachließ. NUMMER Ich musste alles geben, während ich meine letzte Kraft freisetzte. Mit riesigen Tränen, die über mein Gesicht liefen, fühlte ich, wie meine Lebensenergie anfing, alles zu nähren, was ich verschwendete.
Als ich die Hand meiner Mutter auf meiner Schulter sah, fühlte ich plötzlich einen kleinen Schub. Ich nickte ihm leicht zu, als ich mich umdrehte und ihm in die Augen sah, fühlte ich einen anderen… MERLIN?
Einen Moment später stolperten sie beide und ließen meine Schultern fallen. Die Tränen flossen schneller, als mein Vater endlich fast vollständig intakt war. Ich brauche nur noch eine Minute, dachte ich.
Als die Mutter sich schließlich bemühte, aufzustehen und zu ihm zu gehen, tauchte der Vater aus dem Heiligenschein auf. Ich ließ meine Arme los, die sich wie Bleigewichte anfühlten, und lächelte ein trauriges Lächeln, als ich spürte, wie die Magie anhielt.
Als ich nach unten schaute, wusste ich, dass es nicht mehr lange dauern würde. Ich habe mir den Wiederherstellungszauber nach meiner letzten Anwendung angesehen. Wenn ich den Strom nicht abgeschaltet hätte, hätte es mich verzehrt. Ich lächelte wieder, das war okay, so half ich, ohne dass mich jemand mehr anmachte.
Dann hörte ich meine Mutter wie meinen Vater keuchen: Toman, nein Schalt es aus, das musst du nicht tun
Er hob kaum den Kopf und sagte: Ja, Papa, das ist es. Lass mich sterben, indem ich etwas Gutes tue, nicht die wertlose Sache, die ich getan habe. Ich … Es war meine Schuld, dass Naci gestorben ist. Ich habe nicht einmal eine bekommen Gelegenheit, es ihr zu sagen. Ich liebe sie mit jeder Unze meines Seins, ich habe nichts mehr ohne sie. Ich habe nichts, woran ich weitermachen könnte.
Dann hörte ich ein überraschtes Schluchzen. Liebst du mich?
Als ich mich umdrehte, sah ich Naci mit einem kleinen Bündel auf dem Schoß dastehen.
Naci, flüsterte ich und spürte, wie der Zauber versuchte, mich hineinzuziehen. Ich bin froh, dass du gekommen bist, um mich zu treffen.
Als ich ein wenig näher kam, hörte ich Naci flüstern: Schließe Toman, schließe diese Türen. Bitte Toman, wir brauchen dich hier, nicht in der anderen Dimension.
Ich sah Naci überrascht an, Ich habe ihn sterben sehen, es war nichts mehr übrig.
Bitte, Toman, bat Naci, als er näher kam. Bitte bleib bei uns, bei mir.
Ich nickte, irgendwie schaffte ich es, eine Tür zu schließen. Ich konnte spüren, wie sich die Magie zurückzog, ein wenig zurückzog, dann brüllte sie und kam mit aller Macht zurück.
Ich sah Naci an, Ich fürchte, diesmal habe ich es selbst gemacht. Ich hörte dich sagen.
Atmen Sie tief durch, schließen Sie die Tür, das ist Ihre einzige Chance. Bleiben Sie bei uns, Ihre Tochter braucht Sie. Ich brauche Sie. Naci sprach mit tränenerfüllter Stimme.
Ich schüttelte den Kopf und drückte so stark ich konnte. Ich konnte spüren, wie sich die Tür langsam und stetig zu schließen begann, fast hätte ich sie zugeschlagen, der Zauber war fast weg, aber er war immer noch etwas da. Ich fiel zu Boden, als ich anfing, wieder zu Atem zu kommen.
Ich dachte, ich könnte es schaffen, Naci, ich bin fertig, es ist nichts mehr übrig…, flüsterte ich. Dann spürte ich, wie Naci nach mir griff und sie ihre Kraft zu meiner hinzufügte und schließlich die Tür schloss. Ich stolperte ein wenig und spürte, wie Naci mich mit aller Kraft festhielt.
Bitte, tu das nicht noch einmal, Toman. Ich hörte, was Naci sagte, als die Dunkelheit mich in ihre Arme nahm.
_________________________________________________________
Obwohl ich sicher bin, dass ich geträumt habe, erinnere ich mich an nichts, als ich draußen war. Ich bin plötzlich mit einem Sprung aufgewacht und habe es sofort bereut. Die Welt drehte sich, als ich dort lag und versuchte, mich daran zu erinnern, wo ich war, wer ich war. Dann überschwemmten Erinnerungen mein Gehirn.
mein Gott Naci lebte wie Merlin, ich… Ich setzte mich langsam auf, als ich sah, dass ich auf einer Pritsche in der Versammlungshalle lag. Nach all dem würde ich durch die Hände des Rates sterben.
Als ich über ihre Köpfe hinwegblickte, sah ich Pikon, Corth, Groton, Tydeth, Docal, Clondal, Lyndeth und schließlich Creton.
Oh Gut, dass du wach bist, jetzt können wir es beurteilen. sagte Kreton, als ich meinen Kopf senkte. Wenn ich starb, war es ein geringer Preis, den ich zahlen musste, wenn der Rest der Familien in Sicherheit war. Die anderen nickten, als Lyndeth sich an Gwendydd wandte. Clondal nahm die Gestalt meiner Mutter an Docal wurde zu Mordaf, ging an Tydeth Morgenau über. Groton blitzte in Morial auf, der immer noch ein boshaftes Lächeln auf seinem Gesicht hatte. Corth Morien war der Schwächste, wenn nicht sogar der Jüngste.
Sie wandten sich alle Pikon zu, der aussah, als wäre er in Schwierigkeiten. Merlin sah verwirrt aus, als er Pikon seine Hand hinhielt, dann überkam ihn ein verwirrter Blick. Du bist eigentlich der echte Picon, oder?
Merlin fing an zu lachen, als der Ratsherr nickte. Eine Minute später kam Pops herein, Du hast es verstanden Du hast Zeit Pops verwandelte sich in Picon, dann mit einem Grinsen zurück zu ihnen, dann mit einem breiten Lächeln zu mir. Weitere echte Ratsmitglieder werden bald hier sein. Ich habe sie alle angesehen, weil sie mir eine so gefährliche Chance gegeben haben. Dann verneigte ich mich vor ihnen allen, was dazu führte, dass sie sich vor mir verneigten.
Einen Moment später sprengte ein sehr wütender Naci fast die Türen des Ratssaals. Die anderen stirnrunzelnd sah er mich, und sein Gesicht wurde weicher und nahm einen liebevollen Ausdruck an.
Als ich ihm und den anderen zunickte, konnte ich sehen, dass das Leben sehr interessant werden würde. Da sah ich den hungrigen Ausdruck auf Nacis Gesicht. Ich sah auch, dass es aussah, als würde er auf meinen Schritt starren. mit einem Blick, der Flammen entzünden kann. Ja, das Leben würde SEHR interessant werden.

Hinzufügt von:
Datum: Dezember 2, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert