Missax Naughty Time Sneak Peek

0 Aufrufe
0%


Als ich 11 Jahre alt war, lebte ich in Norwegen und besuchte die 6. Klasse der Hoveseter Primary School. Meine Eltern sind ich, mein Zwillingsbruder und meine Zwillingsschwester, die drei Jahre jünger sind als ich, meine Mutter und mein Dreckskerl-Stiefvater. Er trank gern, aber nicht oft, aber wenn er trank, erniedrigte und erniedrigte er uns gern. Nicht so viele Brüder und Schwestern, aber hauptsächlich meine Mutter und ich, wir verwenden eine sehr klare Sprache. (Meine Eltern ließen sich scheiden, als ich 7 Jahre alt war, und meine Mutter heiratete ein paar Wochen vor meinem 11. Geburtstag erneut.)
In der Nachbarschaft, in der wir wohnen, gab es ein Jugendzentrum für Kinder im Alter von 8 bis 16 Jahren. Das Zentrum hatte einen Billardtisch und eine Tischtennisplatte, einen Fernseher und einen Videorecorder, der hauptsächlich freitags für Filmabende verwendet wurde. Draußen gab es einen Basketball- und Tennisplatz und eine Rasenfläche zum Fußballspielen, hier Fußball genannt. Ich wusste nichts über American Football, bis ich nach Amerika zog, was später in der Geschichte geschehen wird.
Es war in der Mitte, wo ich meine erste Liebe hatte. Das Zentrum war jeden Tag nach der Schule freitags von 15.00 bis 18.00 Uhr und samstags von 12.00 bis 22.00 Uhr und am Wochenende sonntags von 19.00 Uhr geöffnet. Dort ist er mir zuerst aufgefallen. Sie war so süß Sie hatte pechschwarzes Haar unter ihren Schultern, wunderschöne welpenblaue Augen, volle Lippen, eine süße kleine Nase und Zahnspangen (es war damals eine Verwandlung für mich und ist es heute noch). Ich stand nur da und bewunderte sie, während mein Herz schneller schlug. Er trug ein schwarzes Metallica-T-Shirt, Shorts und alte, abgetragene Stöckelschuhe ohne Socken, da es ein heißer Sommertag war. So schien es jedenfalls. Er trug vielleicht kurze Socken, aber es war schwer zu sagen, wo ich stand. Ich hatte gehofft, du trägst keine Socken. Ich trug ein schlichtes schwarzes T-Shirt, Shorts und alte, abgetragene weiße Nike-Tennisschuhe ohne Socken. Als ich sie dort in Schuhen sah, die aussahen, als hätte sie keine Socken, dachte ich, wie gut ihre Füße und Schuhe riechen müssen Wie bei mir, hatte ich gehofft. Er sah aus wie in meinem Alter, aber ich hatte ihn noch nie zuvor in der Schule gesehen. Er stand da und unterhielt sich mit einem Mädchen, also ging ich in die Billardhalle, um Spaß zu haben, bis meine Freunde auftauchten. Das Zentrum hatte gerade erst eröffnet, also war kaum jemand da. Es waren ein paar Leute von meiner Schule da, aber sie haben draußen gehupt. Ich war damals ein bisschen einsam und hatte ein paar Freunde.
Als ich ins Billardzimmer kam, war es leer. Dann konnte sich mein Herz endlich wieder normalisieren. Ich bereitete mich auf das 9-Ball-Spiel vor. Nachdem ich ein paar Bälle geschlagen hatte und gerade dabei war, meinen nächsten Schlag zu machen, hörte ich jemanden mit brüchiger Stimme, mit einer sich allmählich verändernden Stimme, mich fragen, ob er spielen könne. Natürlich, sagte ich, als ich meine Aufnahme machte.
Ich habe nicht gesehen, wer es war, bis ich meinen Schuss beendet hatte. Er war es Mein Herz fing wieder an zu schlagen. Dann merkte ich, dass er etwas größer war als ich. Ich war ein bisschen klein für mein Alter. Nur 4’8. Ich glaube, er war irgendwo zwischen 5’2 und 5’4. Ich war immer klein für mein Alter. Als ich 16 war, war ich nur 5’2.
Fuck it, zwang ich mich normal zu sagen, wollte nicht zeigen, dass ich ihn mochte, weil ich ihn gerade getroffen hatte und weil er mit diesem Mädchen sprach, wusste ich nicht, ob er Typen wie mich mochte. vorhin. Sie war süß für ein Mädchen, aber nicht mein Typ.
Was willst du spielen? 8-Ball oder 9-Ball? Er hat gefragt.
Alles, was du spielen willst, ist mir recht, sagte ich.
Fangen wir mit 9 an, sagte er.
Gut für mich, antwortete ich. Als ich die Bälle aufhob, ging ich bewusst an ihm vorbei und schaute auf seine Schuhe, um zu sehen, ob ich irgendwelche Anzeichen von Socken sah. Ich konnte es nicht Nachdem sich mein Herz wieder beruhigt hatte, fing es zum dritten Mal wieder an zu arbeiten. Ich wollte ihn unbedingt fragen, ob er nackte Füße in seinen Schuhen hat, nur um absolut sicher zu sein, aber ich tat es nicht, weil es unser erstes Treffen war und ich nicht wollte, dass er dachte, ich sei komisch. Als ich seine Socken überprüfte, bemerkte ich, dass er ziemlich viele Haare an seinen Beinen hatte. Und als ich das sah, fragte ich mich, ob Haare auf seinem Schwanz zu wachsen begannen. Wenn das, was ich ihm antun wollte, in Erfüllung ging, hoffe ich, dass er es tat.
Wie heißen Sie? Ich fragte.
Axel, sagte er. Was ist dein?
Joachim, sagte ich. Kommst du oft hierher? Ich habe dich noch nie hier gesehen.
Das ist mein erstes Mal, sagte er, als er die Bälle zerschmetterte. Ich bin vor ungefähr einer Woche von Kristiansand hierher gezogen.
Halt die Klappe, sagte ich und zog meine Nadel heraus. Ich bin dort geboren
Ich auch Er sagte, ich hätte das Glück, eine Kombination aus 3 und 9 Bällen für das Spiel zu haben. Lebst du schon lange in Oslo?
Seit ich drei bin, sagte ich ihm, während ich die Bälle für ein neues Spiel vorbereitete. Wirst du an der Huseby School anfangen?
Ja, am Montag, sagte er, als ich die Kugeln zertrümmerte. Vielleicht kannst du mich herumführen?
Sicher, es ist okay, sagte ich, verpasste meine Chance und hoffte, dass wir wenigstens Freunde sein würden. Das Mädchen, mit dem ich dich reden sah, als ich hereinkam, ist deine Freundin? Sie ist süß, findest du nicht?
Ja, viele Leute denken das. Aber er ist mein Zwillingsbruder, sagte er, gewann das Spiel und zog.
Großartig. Ich habe einen Bruder und eine Schwester, die auch Zwillinge sind. Sie sind fast drei Jahre jünger als ich, sagte ich, als ich mich auf ein weiteres Stück vorbereitete. Sie sind neun Jahre alt. Wie alt bist du?
12, sagte er und unterbrach ihn. Er wird in fast einem Monat 13. Du?
Ich werde in zwei Wochen 12, sagte ich und verpasste meine Chance. Hatten Sie eine Freundin in Kristiansand?
Nein, aber ich hatte einen Freund, sagte sie.
Nachdem ich dich das sagen hörte, fing mein Herz an, so schnell und heftig zu schlagen, dass ich dachte, es würde mir gleich aus der Brust springen Also sagst du mir, dass du Jungs magst? Sind Sie offen damit? Ich fragte.
Ja, und wenn die Leute damit ein Problem haben, dann können sie sich selbst ficken, sagte er und gewann das Spiel.
Hast du keine Angst, dass sich jemand jeden Tag über dich lustig macht oder dich verprügelt, wenn du es der falschen Person erzählst?
Nein. Ich habe einen schwarzen Gürtel im Taekwondo, also lassen mich die Leute in Ruhe. Hast du ein Problem damit, dass ich schwul bin?
Nein Dann kann ich dir sagen, dass ich dich so süß finde Gut.
Sie zeigte ihre Zahnspange, lächelte mich an und sagte: Danke. Du bist auch so süß. sagte.
Danke, sagte ich. Das hat mir noch nie jemand gesagt.
Hey, willst du für eine Weile zu mir nach Hause kommen? Es ist niemand zu Hause.
Sicher, aber was ist mit deiner Schwester?
Lassen Sie mich Ihnen sagen, dass ich nach Hause gehe. Er ist sowieso mit seinen Freunden hier, und meine Familie wird in ein paar Stunden nicht zu Hause sein.
Sicherlich
Er lächelte wieder, zeigte mir die Zahnspange und sagte: Großartig. Ich sage meiner Schwester Bescheid, und dann gehen wir.
***
Muss ich drinnen meine Schuhe ausziehen? Ich sagte.
Nicht bevor ich in mein Zimmer komme, sagte er, als er die Tür öffnete. Warum hast du gefragt?
Nun, ich trage überhaupt keine Socken, und wenn ich sie ausziehen würde, würdest du mir sagen, ich soll sie wieder tragen.
Ich auch nicht.
Was? Trägst du nicht auch Socken?
Nein, sagte er, lächelte wieder und schloss die Tür hinter uns ab.
Verdammt, du bist so süß, wenn du lächelst Wenn du deine Zahnspange zeigst
Ich sah, wie sie ein wenig errötete, und sie beugte sich herunter, küsste mich auf die Wange und sagte: Danke, das bist du auch. Er nahm meine Hand und führte mich in sein Zimmer.
Die Tür seines Zimmers war geschlossen und er roch nach Füßen, als wir hereinkamen Und weil sie sagte, sie trage keine Socken wie ich, Sohn, dein Zimmer stinkt Ich hoffte, dass meine Vermutung richtig war.
Ich weiß. Es riecht gut, nicht wahr?
Magst du den Geruch auch?
Sicher Warum denkst du, dass ich keine Socken trage? Jetzt weiß ich, dass du es auch tust, sagte er und schloss die Tür hinter uns. Aber ich dachte, du magst deinen Duft nur, bis du es gesagt hast. Weil es mein Zimmer ist, kann ich deins nicht riechen, weil ich daran gewöhnt bin. Also warte ich darauf, meine Schuhe auszuziehen, bis du ankommst hier, um meine Schuhe auszuziehen und an meinen Füßen zu riechen.
Ich hoffe, du magst auch den Geruch der Füße anderer Leute?
Natürlich Warum fragst du?
Weil du meine Schuhe ausziehst und ich deine ausziehe und wir uns an den Füßen riechen können.
Du hast meine Gedanken gelesen, sagte er und drückte mir einen kurzen Kuss auf die Lippen. Wer wird wen zuerst riechen?
Ich dachte, wir könnten mit den Köpfen des anderen zu unseren Füßen auf dem Boden liegen und uns gleichzeitig die Schuhe ausziehen.
Mir gefällt, wie du denkst Das ist eine tolle Idee
Da wir beide den Geruch mögen, sagte ich, nehme ich an, dass dich das stört, nicht wahr?
Natürlich Ich höre immer auf, an meinen Füßen zu riechen und zu lecken, nachdem ich meine Schuhe ausgezogen habe, sagte Axel. Ich rieche immer an meinen Schuhen, wenn ich ficke.
Ich auch, sagte ich. Verdammt Wir haben uns gerade erst kennengelernt und wir haben schon viel gemeinsam
Ich weiss
Eine letzte Sache, bevor wir an den Füßen des anderen riechen, ja, meine Schuhe riechen gut, wenn ich sie ausziehe, aber ich denke, sie riechen viel besser, wenn ich sie morgens rieche, bevor ich sie anziehe
Gleicher Weg sagte er und umarmte mich und küsste mich auf die Lippen. Ich fühlte deine Zunge auf meinen Lippen. Ich habe meine geöffnet, weil ich die Zahnspange spüren wollte. Wir küssten uns eine Weile. Ich wusste, dass ich eine starke Erektion hatte und er wahrscheinlich auch. Er tat, was ich später erfuhr.
Darf ich deine Zahnspange lecken? Ich fragte.
Komm schon, sagte er und zog seine Hosenträger an. Ich legte sanft meine Hand auf ihre Leiste, als sie ihre Zahnspange leckte und spürte, wie sie einen Fehler machte und leicht drückte. Axel hat das gleiche mit mir gemacht. Ich spürte seinen großen Fehler im Vergleich zu meinem kleinen Zwerg und konnte es kaum erwarten, ihn zu sehen.
Nachdem wir die Zahnspange etwa 30 Sekunden lang gerieben haben, legen wir uns in die 69er-Position.
Warum wolltest du meine Zahnspange lecken?
Weil ich finde, dass sie cool sind und mich anmachen Ich hoffe, ich brauche sie, sagte ich, als ich mich hinlegen wollte.
Sie tun so weh, sagte er, als ich begann, die Schnürsenkel meines rechten Schuhs zu lösen, und ich zischte.
Ist mir egal, sagte ich, als ich seinen einzigen Schuh auszog und ihren meinen.
Als er sich gegenseitig die Schuhe auszog und sein Duft meinen und meinen traf, sagten wir beide: Verdammter Kerl Deine Füße riechen so gut wir sagten. Und weil wir dachten, dass wir vielleicht nicht kitzelig werden, wenn wir unsere eigenen Füße lecken, weil sich niemand selbst kitzeln kann, legten wir unsere Nasen so nah wie möglich an ihre Füße, ohne uns zu berühren, also entspannten wir uns.
Möchtest du versuchen, euch gegenseitig die Füße zu lecken, um zu sehen, ob es kitzelt, und fortfahren, wenn es nicht kitzelt? Sie fragte.
Na sicher Ich schrie auf und vergrub mein Gesicht in seinen warmen und verschwitzten Füßen. Es war in Ordnung, und wir leckten unsere Gesichter weiterhin an den Füßen des anderen, genau wie wir es selbst taten.
Wir wuschen uns gegenseitig die Füße mit unseren Zungen und sagten zu ihm: Verdammt, du hast schöne große Füße Ich hoffe, das gilt auch für deinen Schwanz Ich musste sagen. Und sie fuhr fort, ihre Zehen zu lecken und zu lutschen.
Warte und sieh zu, sagte er, als ich weiter auf meinen Füßen stand. Und du hast süße kleine Füße.
Nachdem ich die erste Etappe beendet hatte, vergrub ich mein Gesicht in seinen Schuhen und atmete tief durch. Verdammt, sie rochen gut Ich schaute auf die Schuhgröße und sah, dass es Größe 10 war. Meins war nur Größe 8. Heben Sie die Beine der Shorts an. Ich fühlte ein leichtes Haar in deinem Haar und sagte: Liebling Du hast Haare Ich sagte.
Natürlich Nicht wahr? Er hat gefragt.
Leider noch nicht.
Obwohl deine Füße klein sind, ist dein Schwanz nicht so klein.
Ich weiß. Mann, lass uns ausziehen. Ich muss das Gefühl haben, dass etwas aus deinem Schwanz tropft, ich wünschte, ich hätte es getan.
Das ist Pre-cum, sagte er.
Ich weiß, was es ist. Entweder bin ich noch nicht alt genug oder ich bin ein Spätreifer. sagte ich, als wir aufstanden, um uns auszuziehen. Er sah zu und lächelte, zeigte seine Zahnspange, als ich das Sperma von meinen Fingern leckte. Verdammt, das ist schon wieder dieses süße Lächeln
Lecker? fragte er, während wir uns auszogen.
Ja verdammt Ich sagte.
Hast du schon mal Sperma geleckt? Sie fragte. Jetzt, wo wir beide nackt waren, hatte unser Schwanz unsere volle Aufmerksamkeit.
Ja, sagte ich und nahm die Werkzeuge des anderen in die Hände.
Wer ist? Er hat gefragt.
Der Mann, der uns babysittet. Ich sagte, wir wollen noch nicht ejakulieren, während wir uns sanft und langsam die Schwänze reiben.
Brauchen Sie noch einen Babysitter?
Mach ich nicht, aber ich bin noch nicht alt genug, um alleine auf meine Geschwister aufzupassen, sagt meine Mutter.
Er zwingt dich nicht, oder?
Verdammt, nein Nachdem die Zwillinge ins Bett gegangen waren, setzte er sich hin und sagte: ‚Kannst du mir einen Gefallen tun?‘ ‚Was?‘ Ich sagte: Leck meinen Schwanz. Ich sagte: Okay. Es sei denn, Sie wollen es wirklich.« »Wenn Sie es wirklich zulassen«, sagte ich, »können Sie es niemandem erzählen.« »Natürlich werde ich es nicht tun. Ich verspreche es. Du scheinst gerne Schwänze zu lecken, sagte ich. Oh, ja Meine Freunde lassen mich immer an ihren lutschen. Als Sie es vorgeschlagen haben, habe ich sofort ja gesagt, weil ich Sie kenne. Da ist ein großes und da sind Haare drauf und das bedeutet, dass du ejakulieren kannst.‘ Liegt es daran, dass ich ejakulieren kann? fragte er: Ja, ich wollte schon immer mal sehen, wie es schmeckt. Du willst also, dass ich in deinen Mund spritze? Verdammt Ich hätte nicht zugestimmt, dich anzublasen, wenn du nicht in meinen Mund ejakuliert hättest. Er öffnete seine Hose, zog seinen Schwanz heraus und sagte: Komm schon sagte. Seiner war groß. Ich konnte kaum die Hälfte davon in meinen Mund bekommen. Seine war fast doppelt so hoch wie deine. Und Sie müssen sich daran erinnern, dass ich fast 11 war und er 16.
Hat es Ihnen gefallen? , fragte Axel, als wir auf seinem Bett saßen und uns sanft streichelten.
Oh ja Aber ich habe nicht so viel erwartet. Es füllte meinen Mund, aber ich schluckte es trotzdem. Es ist, als würde ich zu dir gehen, sagte ich und als ich Axels Werkzeug nahm und an seiner Vorhaut zog, drehte er sich um und bemerkte all das weiße Zeug.
Was ist das? Ich habe sie gebeten.
Ach so, sagte er. Lass mich das löschen.
Ich hielt ihn an und fragte erneut. Diesmal sagte sie: Das liegt daran, dass ich mir einen runtergeholt habe und es in meiner Unterwäsche trocknen gelassen habe und nicht die Rückseite meiner Vorhaut beim Duschen gewaschen habe. Dann, wie jetzt, wenn ich genug habe, wische ich es mit meinen Fingern ab.
Lass mich los, sagte ich und steckte seinen Schwanz in meinen Mund und fing an, ihm einen Kopf zu geben, all das leckere alte Sperma zu lutschen.
Ich spürte langsam seine Hand auf meinem Hinterkopf, als ich meinen Kopf schüttelte. Ich befeuchte den Mittelfinger meiner rechten Hand mit Speichel und reibe ihn in seine Arschritze.
Hol sie rein, sagte er. Dafür war er trocken, also nahm ich meinen Mund von seinem Schwanz, als er seine Beine hob und meinen Finger benetzte. Aber bevor ich es hineinschob, leckte ich ihren Arsch und versuchte, meine Zunge hineinzustecken. Oh ja, das ist ein tolles Gefühl sagte.
Nachdem du den ganzen Geschmack geleckt hast und wieder deinen Schwanz gelutscht und meinen Finger in deinen Arsch gesteckt hast, sagte er, setz dich auf mich und fick meinen Mund, während du meinen Arsch mit deinem Finger bläst.
Okay, aber dann möchte ich, dass du deinen Finger in meinen Arsch steckst, sagte ich, während ich weiter auf ihn kletterte.
Okay, sagte Axel.
Ich legte mich auf Axel, meinen Schwanz über seinem Gesicht. Er sagte mir, ich solle ein bisschen herunterkommen, damit er meinen Arsch essen und nass machen könnte. Ich tat. Und während sie meinen Arsch leckte, befeuchtete ich meinen Finger, der zuvor auf ihrem Arsch war, saugte an ihrem Hintern und ließ ihn dann wieder ihren Arsch hinauf gleiten, während ich ihn weiter blies.
Nachdem er fertig war, meinen Arsch zu essen und seinen Finger nass zu machen, schob er meinen Schwanz langsam in meinen Arsch, während er ihn in seinen offenen Mund senkte.
Nach ein bisschen Mundschlagen schob er mich mit seinem Finger immer noch in meinen Arsch und sagte: Fick meinen Mund nicht. Lass mich daran lutschen wie ein Bonbon, während ich dich mit den Fingern ficke. Fick mich mit deinem Finger zu.
Ich stecke meinen Schwanz wieder in seinen Mund und lasse ihn lutschen. Gott, ich habe mich noch nie so gut gefühlt Hosenträger waren nicht einmal im Weg
Ich gab ihm immer wieder Schläge, während ich ihn mit meinem Finger fickte. Ich würde sagen, sie steht kurz vor der Ejakulation, als ich spürte, wie ihr Schwanz hart wurde, kurz bevor er wie meine Babysitter in meinen Mund kam. Nach ein paar Fehlern blies Axel seine Ladung in meinen Mund Als er fertig war, nahm ich seinen Schwanz aus meinem Mund, schluckte ihn und sagte: Leck und fick mich schneller Ich komme bald Als sie gehorchte, nahm ich meinen Finger von ihrem Arsch und saugte ihn sauber Dann kam mein Werkzeug trocken. Als es weh tat, zog ich mich aus seinem Mund und gleichzeitig zog ich seinen Finger von meinem Arsch. Ich lag neben ihm, als er seinen Daumen an meinem Arsch lutschte.
Mann, das hat sich gut angefühlt Ich sagte.
Absolut Ich wusste nicht, dass 11-Jährige so tolle Köpfe abgeben können Wir müssen das noch einmal machen sagte Alex.
Sicher Aber das nächste Mal will ich, dass du mich fickst
Ich denke, das lässt sich arrangieren, sagte Alex, als wir einschliefen.
(Folge im zweiten Teil)

Hinzufügt von:
Datum: Dezember 2, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert