Mollige Geile 80Jährige Wird Bei Ihrer Ersten Dreierfickorgie Im Freien Hart Gefickt

0 Aufrufe
0%


Episode 1
Verdammt, es ist sogar für Juli zu heiß Dachte ich mir, als ich den Mäher in den Hinterhof schob und mir den Schweiß aus den Augen wischte. Bei so lange anhaltend hohen Temperaturen und weniger Regen in der Wüste im letzten Monat bin ich überrascht, dass mein Gras noch lebt, geschweige denn wächst.
Nun, ich habe nur noch 5 Minuten, und dann könnte ich eine Pause machen, eine schöne Limonade trinken und mich dann mit einem Sprung in den Pool abkühlen. Schwimmbad. Allein der Anblick zauberte mir ein Lächeln ins Gesicht. Ich habe es dieses Frühjahr einbauen lassen. Wunderschöne, geschwungene Acht, Salzwasser, sonnenbeheizt, wunderschöner Wasserfall, der einen wunderschönen Steinhaufen hinunterfließt. Es war der erste Pool, den ich besaß, und er war der Stolz meines Hauses. Ich dachte daran, eine schöne große Wasserrutsche aufzustellen, etwas, das meine Nichten bei ihrem nächsten Besuch genießen werden.
Mit einem Seufzen und einem Energieschub schob ich den Mäher um das letzte widerspenstige Grasstück herum und kürzte es auf die passende Länge. Als das letzte große Messer weg war, stellte ich den Motor ab und beugte mich nach hinten, streckte meinen Rücken. Die wundervolle Stille des Innenhofs, die nur durch das Rauschen des Wasserfalls, der in den Pool strömte, unterbrochen wurde, war zu viel. Ich ließ den Rasenmäher, wo er war, und ging zur Veranda, wobei ich gegen meine Schuhe trat und sie neben die Tür warf. Ich zog mein Hemd vom Kopf und warf es mit ihnen, dann knöpfte ich meine Shorts auf und trat sie meine Beine hinunter und in meine anderen Klamotten. Ich stand einfach in der Sonne, nur mit Boxershorts bekleidet, und bewunderte mich aus dem Fenster der Terrassentür.
Ich kann nicht sagen, dass ich einen gottähnlichen Körper oder so etwas habe. Ich hatte nicht diese steinharten Sixpacks oder Bizeps in der Größe eines Baumstamms, aber ich habe in den letzten Jahren hart daran gearbeitet, mein Landschaftsbauunternehmen zu gründen, und es hat mir einen sehr muskulösen Körperbau verliehen. ein sehr fitter Körper Vielleicht war ich etwas arroganter in Bezug auf meinen Körper als manche Leute, weil ich es immer noch nicht gewohnt war, so fit zu sein. Als ich aufwuchs, war ich ziemlich dick und selbst mit Anfang 20 immer noch sehr übergewichtig. Aber all dieses Gewicht zu verlieren, hatte einige große Vorteile, nicht nur in Bezug auf die Gesundheit.
Ich habe ein kleines Mädchen verrückt gemacht, als ich 24 war, ich habe fast jede Nacht ein neues Mädchen nach Hause gebracht, und mit ihnen zusammen zu sein und um meinen gehärteten, fitten Körper zu wissen, hat sie verrückt gemacht. Ich denke, man könnte sagen, ich bin ein bisschen eine Männerhure, aber ich denke, ich habe es verdient, ich wurde in meiner Jugend wegen meiner Größe so oft abgelehnt. Aber alles änderte sich, als ich direkt nach meinem 26. Geburtstag meine jetzige Freundin Melissa kennenlernte. Er war damals 22 und wir sind seit fast 3 Jahren privat. Das einzige Problem ist in letzter Zeit sein letztes Studienjahr, aber er musste die Schule wechseln, weil die Schule, die er besuchte, nicht mehr den Unterricht anbot, den er brauchte. Die Entfernung von etwa 5 Stunden mit dem Auto bereitete definitiv Schwierigkeiten, aber es hat sich gelohnt, da er Ende nächsten Sommers bei mir einziehen wird.
Ich sollte ihn nach dem Schwimmen anrufen, dachte ich, vielleicht können wir, wenn er zu Hause ist, eine Webcam-Aktion machen. Als ich spürte, wie mein Blut in meinen unteren Rücken strömte, dachte ich, ich sollte besser gehen und mich ein wenig beruhigen. Ich ging zum Rand des Beckens und atmete tief ein, tauchte kopfüber und schnitt das Wasser 12 Fuß bis zum Grund. Ich schwamm am Grund entlang, spürte, wie die Wärme von meinem Körper absorbiert wurde, liebte das kalte Wasser, das meine Haut herunterlief. Ich verweilte eine Weile unten und vermischte mich mit der warmen Außenluft, während ich tief einatmete, bis mich ein leichtes Brennen in meinen Lungen zwang, aufzutauchen.
?Wir dachten, du wärst am Boden? Von der anderen Seite des Zauns war eine Stimme zu hören. Ich wusste, dass das Geräusch aus dem einzigen Haus neben mir kam, da sich hinter und an einer Seite meines Hauses Waldgebiete befanden.
Ich zog mich aus dem Wasser und ging zu dem Zaun, den ich nebenan mit der Familie Taylor teilte. Ich wischte mir das Wasser aus dem Gesicht und starrte in das hellste blaue Auge, das ich je gesehen hatte.
Nein, gehst du gerade? Laurie zum Schwimmen? Ich sagte zu der Frau auf der anderen Seite: Ich denke, Sie müssen nicht hereinkommen und mich retten. Laurie lachte und schickte mir ihr Millionen-Dollar-Lächeln.
?Ach so schlimm? antwortete sie mir mit einem Augenzwinkern: Ich… ich freue mich für dich? Sofort tauchte ein Bild in meinem Kopf von dieser wunderschönen Frau auf, die klatschnass und unbekleidet aus meinem Pool kam. Es war ein wirklich schönes Foto Ich habe Laurie noch nie nackt gesehen, aber ich habe sie mehrmals von meinem Schlafzimmerfenster aus beobachtet, ihre großen, harten Brüste entblößt, als sie auf ihrer Chaiselongue lag und in ihren Hinterhof blickte, mit nichts zu bedecken außer einem sehr dünnen Tanga. öffne meine Augen. Ich ging zu einem Felsen am Zaun und betrachtete ihn, wobei mir klar wurde, dass er sowieso nicht viel hatte. Ihre Brüste waren über einem schmalen weißen Bikini ausgestreckt, ihre Brustwarzen halb erigiert und sehr hervorstehend, ihre langen gebräunten Beine ragten aus einem Paar sehr kurzer Jeansshorts heraus. Die Aussicht von hinten stelle ich mir genauso toll vor
Ich reiße meinen Blick von ihren glatten Schenkeln los und schaue ihr wieder ins Gesicht, sende ihr ein Lächeln. Nun, Laurie, du musstest nur fragen Glaubst du wirklich, ich schwimme hier den ganzen Sommer und lache dich aus, während du dir den Arsch abschwitzt? Wann immer Sie sich abkühlen möchten, brauchen Sie nicht einmal darum zu bitten, nur für ein Bad zu kommen?
Aw du? du bist so süß? Sie antwortete: Lass mich hier ein bisschen Gartenarbeit beenden, ich? Ich werde es auf jeden Fall tun Klimaanlage ist schön und alles, aber nichts geht über ein schönes kühles Bad? Mit einem großen Seufzen drehte er sich um, um seinen eigenen Hinterhof zu inspizieren. Natürlich wäre es viel einfacher, wenn wir einen eigenen Pool hätten, aber weißt du, was Mark über Kinder und Pools denkt?
Ihr Mann Mark hatte die Idee, dass ihre Kinder wie Lemminge springen und sich ertränken würden, wenn sie einen Pool in ihren Garten stellen würden. Ich lasse meine Augen über ihren Rücken schweifen, als sie von mir weggeht, fast stöhnend beim Anblick ihres wunderschönen Hinterns, ihre Pobacken ragen fast aus den Beinen ihrer Shorts heraus. Da ich wusste, dass er definitiv die große Beule vorne an meinen Shorts bemerken würde, näherte ich mich dem Zaun, falls er hinsehen könnte. Hey, brauchst du dir keine Sorgen zu machen? Ich sagte ihm. ?Wann immer Kinder kommen wollen, sind sie willkommen. Ich werde nicht zulassen, dass ihnen etwas passiert.
Er drehte sich um und schenkte mir ein weiteres breites Lächeln, Oh David, sie lieben das? Sie weinte. Lass mich zu Ende durch den Garten laufen, und dann kommen Jaime und ich und begleiten dich am Pool.
Sicher, komm wann immer du bereit bist. Ich antwortete. Er zwinkerte mir noch einmal zu und kehrte in seinen Garten zurück, um seine Gartenarbeit zu beenden. Ich beobachtete, wie er rückwärts ging, sein harter Hintern schwankte beim Gehen. Ich stöhnte, als ich zusah, wie mein pochendes Glied meine Boxershorts drückte, sich über ihre Blumen beugte und Unkraut jätete. Ich sollte wohl einen passenden Badeanzug anziehen, dachte ich mir. Ich möchte nicht, dass das Kind durch die harte Haltung seiner Mutter traumatisiert wird
Ich ging zur Terrassentür und trat ein, zog meine nassen Boxershorts aus und ging nackt durch das Haus, mein sehr erigiertes Glied direkt vor mir. Ich schnappte mir meine Badeshorts und zog sie an, dankbar für das reichliche Material, das meine Lust verbarg. Ich ging in die Küche und goss mir ein Glas Limonade ein, überlegte kurz, nahm dann zwei weitere Gläser und füllte sie. Ich stellte alle Getränke auf ein Tablett und ging nach draußen. Ich konnte die Hitze nicht glauben, als ich nach draußen trat Ich bin erst seit ein paar Minuten in dem klimatisierten Haus, aber schon fühlte ich mich draußen wie in Flammen.
Ich schaltete die Stereoanlage ein und legte mich auf eine der Sonnenliegen, setzte meine Sonnenbrille auf und schloss meine Augen, während ich mich in der sengenden Hitze der Sonne sonnte. Ich lag dort in der Sonne, die Musik füllte meine Ohren und ich spürte, wie sich mein Körper entspannte, meine harte Erektion endlich nachließ. Als ich hörte, wie sich die Seitentür öffnete, setzte ich mich hin und drehte den Kopf, um zuzusehen, wie Laurie und ihre Tochter meinen Garten betraten. Gut, dass ich meine Gardinen anhabe, denn ohne sie würden mir gleich die Augen aus dem Kopf springen Zwei der prächtigsten Kreaturen, die ich je gesehen hatte, gingen auf der Terrasse spazieren. Laurie war atemberaubend, ihr gebräunter Körper sah in ihrem weißen, fast durchsichtigen zweiteiligen Kleid unglaublich aus. Sie hatten kleine dreieckige Oberteile, die ihre Brustwarzen und Aureolen kaum bedeckten, ihre großen, engen Brüste platzten fast ab Das Unterteil war noch wärmer, mit einem kleinen Dreieck, das den Hügel bedeckte, aber die Umrisse ihrer Lippen zeigte, und es war irreversibel, weil der Riemen so groß wie ein Stück Zahnseide war. Ihr runder, enger Arsch tauchte fast vor meinen Augen auf.
Als ich ihr zusah, wie sie zur anderen Chaiselongue ging, ihre kurvigen Hüften bei jedem Schritt schwankten, spürte ich, wie mein Schwanz reagierte, Blut hineinströmte und mir einen Ständer gab, wie ich ihn noch nie hatte, er war so wund. Aber wenn ich denke, dass die Mutter umwerfend war, war ihr kleines Mädchen Jaime eine Göttin. Ich war noch nie jemand, der an Teenager-Mädchen dachte, besonders an diese Teenager, aber ich schwöre, sie anzusehen, brachte mich fast zum Abspritzen. Ich denke, es ist das erste Mal, dass ein 13-Jähriger mich abgehärtet hat, seit ich 13 war, das heißt, ich war 13 Sie war fast eine exakte Kopie ihrer Mutter; langes, gewelltes, erdbeerblondes Haar, das ihr fast bis zum Hintern reichte, ihre strahlenden, unschuldig aussehenden himmelblauen Augen; Volle, sinnliche Lippen und einen Körper wie keinen anderen wollte ich in diesem Moment schmecken. Ihre Brüste waren klein im Vergleich zu ihrer Mutter, aber immer noch ziemlich groß für 13 und sahen SEHR eng und weich aus. Sie trugen einen Anzug im gleichen Stil wie der von Laurie, obwohl der von Jaime blassrosa und bei weitem nicht so durchsichtig war wie der ihrer Mutter.
Ich begann mich jedoch ein wenig schuldig zu fühlen, als ich ihren Teenager-Körper betrachtete, denn als ich ihren süßen Teenie-Hintern sah, der kaum von dem kleinen Tanga bedeckt war, den sie trug, wusste ich, dass ich mich dagegen gewehrt hätte, wenn ich mit ihr allein gewesen wäre. Reiß ihr Kleid von ihrem kleinen Körper
Laurie kam und setzte sich neben mich auf die Chaiselongue und schenkte mir ihr triumphierendes Lächeln. Ich hoffe, Anzüge stören dich nicht, David, wir?
Ich räusperte mich ein paar Mal, bevor ich meine Stimme wiederfand: Äh nein, überhaupt nicht Laurie. Ich finde, ihr Mädels seht absolut umwerfend aus Sogar geradezu sexy? Während ich das sagte, schaute ich in Jaimes Gesicht und liebte das kleine Lächeln, das er mir zuwarf, und wie tief er rot wurde, bevor er wegsah. Laurie lächelte mich an und lehnte sich zurück, breitete ihre Schatten aus und entspannte sich in der Sonne, während Jaime zum Rand des Pools ging, seinen Zeh hineinsteckte und die Temperatur testete. Dann sprang er in die Luft, zog die Knie an die Brust, schlang die Arme darum und stürzte sich mit seiner Kanonenkugel aus dem Lehrbuch ins Wasser. Er tauchte auf, wischte sich das Wasser aus den Augen. Ich gab einen kleinen Applaus und rief ihm zu: Ich… ich habe vor Jaime noch nie eine so gut aussehende Kanonenkugel gesehen Oder ein hübscher kleiner Esel, dachte ich mir. Er lächelte mich an und gab mir ein kleines mädchenhaftes Glucksen und ich konnte fühlen, wie mein Schwanz nur vom Klang seines Lachens zuckte.
Er verschwand wieder unter Wasser, tauchte dann wieder auf und begann seine Bahnen zu schwimmen. Ich lehnte mich zurück, starrte dieses schöne kleine Mädchen in meinem Pool an und versuchte, meinen Körper so zu positionieren, dass keine Frau den Puls in meinen Shorts bemerken würde. So sehr ich es auch versuchte, ich konnte die Bilder unserer nackten Körper zusammen nicht loswerden, also versuchte ich, mit Laurie zu reden und meinen Kopf ein wenig frei zu bekommen.
Und wenn Mark nach Hause kommt, will er schwimmen gehen? fragte ich Laurie und versuchte nicht zu zeigen, dass ich auf ihre Brust starrte.
Er drehte sich zu mir um, eine Hand ruhte auf seiner wunderschönen Hüfte. Vielleicht, aber er wird mindestens ein paar Tage nicht zu Hause sein, sagte er mit einem Seufzen. ?Dies? Ich denke, es hat etwas damit zu tun, ein Senior Manager zu sein. Zusätzliches Geld ist nett, es ist nett, aber es gibt einige Dinge, die Sie einfach nicht bewältigen können, wenn Sie Tausende von Kilometern entfernt sind.
Melissa und ich dachten sofort, wie schwer es ist, das körperliche Ende unserer Beziehung aufrechtzuerhalten, wenn wir uns nur alle paar Wochen für ein paar Tage sehen. Egal wie sexy deine Freundin aussieht, wenn sie einen aus ihrem eigenen Schwanz gefertigten Dildo reitet, es kann ziemlich schnell alt werden, wenn sie nur vor einer Webcam ist. Ich ließ meine Augen an Lauries Körper auf und ab wandern und fragte mich, wie lange es her war, seit jemand hingesehen hatte. Sie. Mein Kopf wurde mit Bildern von Lauries Körper überschwemmt, der sich vor Vergnügen windete, als ich sie wieder und wieder unter mich pumpte.
Ich sprang aus meinen Träumen, als ich merkte, dass Jaime aus dem Pool gekommen war und direkt neben mir stand, es war so nass und so heiß. Ich konnte ein kleines Seufzen nicht unterdrücken, als ich auf das Bild ihres jungen Körpers starrte, die winzigen Wassertropfen, die durch den winzigen Schlitz zwischen ihren knospenden Brüsten, über ihren flachen Bauch und über den dünnen Stoff liefen, der ihren winzigen Körper bedeckte. Hügel In diesem Moment wollte ich nichts, als mich vorbeugen und mein Gesicht zwischen seinen Beinen vergraben.
Äh, Mr. Roberts, haben Sie eine zusätzliche Sonnenliege, die ich benutzen kann? fragte sie mich mit kleiner, schüchterner Stimme. Ich würde gerne versuchen, etwas Sonne zu bekommen, wenn ich kann.
Ich nickte leicht, um zu verstehen, und sah ihm in die Augen und warf ihm ein Lächeln zu, von dem ich sicher bin, dass es albern aussah.
Hier Schatz, kannst du das haben? sagte ich, stand auf und zeigte auf die leere Chaiselongue. Ich nehme einen der Stühle aus der Hütte. Ich hatte diesen Sommer noch keinen anderen, also habe ich mir nicht die Mühe gemacht, mehr Stühle auf die Terrasse zu stellen. Ich gehe sie jetzt holen. Unfähig, mich aufzuhalten, ging ich weiter und fühlte, dass meine Zunge von der jungen Göttin, die halbnackt vor mir stand, gefesselt war. Ich eilte von der Veranda zur Kabine und betete, dass niemand die massive Erektion sehen würde, die mein Kleid drückte. Ich öffnete die Schuppentür und ging hinein, knallte die Tür hinter mir zu und lehnte mich zurück, versuchte mich zu beherrschen. Ich schloss meine Augen und versuchte, meine Atmung zu verlangsamen, aber alles, was ich sehen konnte, war das perfekte kleine Mädchen, das vor mir stand, Wasser tropfte von ihrem Körper, Gänsehaut auf ihrem Bauch und ihren Schenkeln, als eine sanfte Brise auf ihre nackte Haut wehte. . Ich stöhnte auf und schämte mich so sehr. 13 Jahre alt Ich versuchte, mich daran zu erinnern, aber alles, woran ich denken konnte, war, wie sich ihre prallen, feuchten Lippen anfühlten, als sie meinen Schwanz hinunter glitten. Ich schob die Taille meiner Shorts nach unten, schlang meine Finger um meinen Schaft, als mein Schwanz frei war, steinhart und wie verrückt pulsierend, und ich fing an, ihn auf und ab zu pumpen, Bilder seines minderjährigen Körpers schwebten in meinem Kopf. Ich dachte, wenn ich eine Ladung blasen würde, würde es mich vielleicht beruhigen, vielleicht etwas von der Anspannung lösen, damit ich ein bisschen besser mit Jaime und Laurie umgehen könnte.
Ich stellte mir vor, wie ich Jaimes kleine Ärsche losband, sie von ihm wegzog und seinen jugendlichen Duft einatmete. War er da drin noch kahl? Ich habe mich gefragt, ich habe mehr nachgedacht, oder vielleicht fängt es an, schon ein wenig verschwommen zu werden. Als ich an ihre kleine Muschi vor meinem Gesicht dachte, konnte ich spüren, wie sich meine Eier zusammenzogen, mein bereits verstopftes Glied noch mehr anschwoll, als ich spürte, dass ich gleich ejakulieren würde.
Du hast dich dort verirrt, Schatz? Ich schnappte nach Luft, als ich hörte, wie Laurie meinen pochenden Schwanz an der Tür der Kabine wieder in meine Shorts schob, und schnappte nach Luft, als ich versuchte, mich zusammenzureißen. Ich trat von der Tür weg und schnappte mir den nächsten Terrassenstuhl, dann, von Angesicht zu Angesicht mit dieser schönen Frau nebenan, öffnete ich die Tür zum Cottage.
Ja, ich konnte meinen Weg nicht finden, sagte ich mit einem nervösen Lächeln. Es war unter einem Haufen Scheiße im Rücken, ich musste es nur schütteln. Ich fühlte mich rot, als ich über die Wahrheit dessen nachdachte, was ich gerade gesagt hatte, und wurde dann noch roter, als ich sah, dass er meine Härte definitiv bemerkt hatte. Er drehte sich zu mir um und sagte: Hallo, hallo? er lächelte, als wollte er sagen. und ging zurück zu den Liegestühlen.
?Komm schon, würdig? rief er über seine Schulter, Jaime und ich warteten darauf, dass du Sonnencreme auf unseren Rücken aufträgst. Wir wollen uns ein wenig sonnen, aber nicht viel. Ich beobachtete, wie er einen Moment lang seinen kaum bedeckten Hintern schüttelte, dann kehrte ich zu ihnen zurück und stellte den Stuhl neben Lauries Liegestuhl. Laurie lag auf dem Bauch und hinter ihrem Rücken, enthüllte ihr Oberteil und ließ ihre glatte Haut vollständig frei.
Hier, mach mich zuerst, er sagte mir. ?Ich liege schon lange in der Sonne.?
Laurie, du weißt gar nicht, wie gerne ich es mit euch beiden machen würde, dachte ich, als ich zu ihrem Liegestuhl ging und mich auf die Kante setzte. Ich schnappte mir die Flasche Sonnencreme, die er mitgebracht hatte, klatschte ihm eine Windel auf den Rücken und fing an, sie zu reiben.
Nun, das sieht überhaupt nicht bequem aus, oder? sagte er und drehte seinen Kopf, um mich anzusehen. Du wirst dir den Rücken verletzen, wenn du dich so bückst. Warum kniest du nicht auf meinen Beinen, Schatz?
Ich konnte bei dem Vorschlag nur nicken, mein Herz hämmerte, als ich mich über sie beugte, um die Sonnencreme auf ihren Rücken zu reiben und in die Rückseite ihrer Schenkel zu gleiten. Ich zuckte ein wenig zusammen, als ich spürte, wie ihr Arsch gegen mich drückte, was dazu führte, dass sie die Spitze meiner Erektion zwischen ihre Pobacken drückte. Er drehte sich zu mir um und schenkte mir ein schiefes Lächeln.
Nun, es sieht so aus, als hättest du wirklich Spaß dabei? Er drehte seinen Kopf zurück und legte ihn auf die Chaiselongue, bewegte seine Hüften weiter vor und zurück und glitt mit seinen Arschbacken an die Spitze meines Schwanzes. Ich sah Jaime an, aus Angst, seine Mutter könnte sehen, was er tat, aber er senkte den Kopf und drehte sich in die andere Richtung. Ich rieb den Rest der Sonnencreme auf Lauries Rücken und spürte, wie das Sperma meinen Schwanz hinunterfloss. Oh verdammt, dachte ich, ich kann mich nicht vollspritzen Ich ziehe mich gerade rechtzeitig von Lauries wirbelnden Hüften zurück, um mich davon abzuhalten, in meine Shorts zu ejakulieren, stehe schnell auf und versuche, wieder zu Atem zu kommen. Laurie lag bewegungslos da, ein komisches kleines Lächeln auf den Lippen, ihre Augen hinter ihrer Brille unlesbar, als sie ihren Kopf in die andere Richtung drehte und sich in die Chaiselongue setzte.
Danke David, du bist so süß. Aber pass auf, dass du mein Baby zudeckst, ich will nicht, dass es brennt? Ich gehe auf Jaime zu, mein Kopf schwebt, mein Schwanz leckt Sperma wie verrückt, ich fühle mich, als würde ich Gallonen über mich spritzen. Als wir gingen, sah Jaime mich an und lächelte mich schüchtern an.
Danke, Mr. Roberts, ich bin dankbar. Du kannst meinen Rücken machen, wie meine Mutter es getan hat. Er neigte seinen Kopf zurück und knöpfte sich auf, wobei er darauf achtete, meinen Schwanz nicht in ihn eindringen zu lassen, als ich auf seine Beine stieg. Ich konnte sehen, wie er aufsprang und schrie und Laurie ausflippte und mich einen Perversen nannte. Ich sprühte etwas Sonnencreme auf ihren Rücken und fing an, sie einzureiben, während ich mit den Zähnen knirschte, damit mein Schwanz nicht in meine Shorts platzte. Ich rieb es auf ihren Rücken, ihre Schultern und ein wenig auf ihre Seiten, und als sie ein wenig seufzte und ihren Körper bewegte, dachte ich, ich wäre damit einverstanden, den letzten Sonnenschutz auf ihre Taille aufzutragen.
Mmm, danke Mr. Roberts, das fühlt sich so viel besser an. Als sie ihren Körper tauschte, drückte ihr kleiner Hintern leicht gegen meine dehnbaren Shorts. Ich konnte mich nicht beherrschen und spürte, wie mein Körper reagierte, meine Hüften drückten sich fester gegen ihn, drückten die Spitze meiner wilden Spitze zwischen seine Teenagerbacken, als ich meine Eier losließ, Welle um Welle heißes Sperma aus meinem Schwanz strömte und sich füllte meine Shorts. Ich biss mir auf die Lippe, um nicht zu schreien, und warf Laurie einen raschen Blick zu, aber zum Glück wurde sie abgewiesen. Ich genoss das Gefühl für eine weitere Sekunde, sprang dann schnell von Jaimes Körper herunter und rannte zum Pool, während mein Schwanz immer noch Sperma pumpte, während ich rannte.
?Mein Freund? Es ist so heiß draußen? Als ich versuchte, mich von den letzten Wellen meines Orgasmus zu erholen, fiel ich in das seichte Ende des Beckens und weinte sehr laut, in der Hoffnung, dass keine Frau die Lust in meiner Stimme hören würde. Ich sah, wie Laurie dasaß und mich anlächelte und ihren Körper über die Chaiselongue streckte, damit ich sie sehen konnte. Ich griff nach meinen Shorts, meine Hand war unter dem Wasser versteckt, und ich begann, das Ejakulat aus meinem Schwanz und meinen Shorts zu spülen. Ich wartete nervös darauf, dass Jaime sich hinsetzte und mir die Schuld gab, vielleicht sickerte etwas von meiner Ejakulation durch meine Shorts und trocknete seine weichen Pobacken. Ich hatte noch nie zuvor in meinem Leben solche Angst, weil ich wusste, dass Laurie wahrscheinlich versuchen würde, mich zu kastrieren, weil ich ihre unschuldige Tochter beschmutzt habe.
Aber Jaime bewegte sich nicht. Sie lag weiterhin auf der Chaiselongue und genoss die Sonnenstrahlen, die ihren Rücken trafen. Als ich meinen Schritt rieb, schaute ich nach unten und beobachtete, wie der gehärtete Samen abfloss und sich verteilte. Könnte ich so viel Glück haben? Könnte ich damit durchkommen, den Arsch eines 13-Jährigen trocken zu schlagen und meine Shorts mit mehr Sperma zu füllen, als ich jemals für möglich gehalten hätte? Endlich ließ ich mich hoffen, dass ich nicht im Gefängnis landen würde, dass Laurie nicht zum Pool ging, um mir die Augen auszustechen. Obwohl die Erfahrung nur wenige Sekunden dauerte, fühlte ich mich erschöpft. Ich habe noch nie in meinem Leben so stark oder so viel ejakuliert. Ich fühlte mich, als könnte ich meinen Pool mit einem einzigen Orgasmus füllen. Aber die Aufregung starb nicht. Oh nein, mein Schwanz pochte mehr als sonst, er wurde keinen Moment weicher, er übte noch mehr Druck auf meine Shorts aus.
Laurie ging zum Rand des Pools und setzte sich, ihre Beine baumelten im Wasser, leicht von ihren Schenkeln getrennt, und ließ mein Gesicht fast Zentimeter von ihrer kaum bedeckten Fotze entfernt. Sie schwang ihre Beine im Wasser, lächelte und sprach mit leiser Stimme: Bin ich da ein bisschen zu weit für dich gegangen, David? , fragte er mit leuchtenden Augen.
Ich konnte es nicht glauben; Er dachte, es wäre alles wegen ihm Und warum nicht? Sie war eine der attraktivsten Frauen, die ich je gekannt habe, und es war klar, dass sie mich auch wollte. Ich dachte, sie würde niemals vermuten, dass ich ein Ga-Ga für ihr kleines Mädchen bin, es sei denn, ich sagte etwas Dummes.
Ich streckte meine Hand aus und legte sie auf ihren Oberschenkel, rieb sie auf und ab und liebte das Gefühl ihrer weichen Haut und ihrer angespannten Muskeln. ?Gar nicht,? Kopfschüttelnd sagte ich zu ihm: Ich war so erschöpft, dass ich dachte, es wäre besser, wenn Jaime nichts merkte. Ich warf ihr einen wissenden Blick zu und sie kicherte, nahm meine Hand und bewegte sie den oberen Teil ihres inneren Oberschenkels hinauf, meine Finger rieben über den Saum ihres nassen Kleides.
Ist schon okay, Liebling, ich glaube nicht, dass du es kriegst? sagte er mit einem schelmischen Lächeln zu mir. Ich glitt mit meinen Fingern am unteren Saum ihres Kleides entlang, schob den Stoff beiseite und fuhr mit den Fingerspitzen den Schlitz auf und ab. Er machte ein zufriedenes Geräusch und legte seine Hüften auf meine Hand. Ich übte mehr Druck aus, rieb fester über sein kurzes, lockiges Haar, etwas enttäuscht, stattdessen war es keine glatte, weiche 13-jährige Katze. Sie öffnete ihre Beine weiter und öffnete ihre Fotze. Ich ließ 2 Finger in sie gleiten, ich fühlte ihren warmen, schlauen Griff fest daran, sie schloss ihre Augen und stöhnte leise, drückte meine Finger fester und schob sie tiefer in sie hinein.
Ich fing langsam an, sie in und aus ihrer Fotze zu schieben, mein Daumen bewegte sich gegen ihre geschwollene Klitoris und machte kleine Kreise. Sie schnappte nach Luft, als sie versuchte, nicht zu laut zu stöhnen, dann rief sie mit noch geschlossenen Augen ihrer Tochter zu: Jaime, Schatz, ich denke, es ist Zeit, nach Hause zu gehen, okay? Vielleicht können wir einen Film drehen und Popcorn essen? auf der Couch schlafen Für eine Frau, die von ihrer Nachbarin hinter ihrer Tochter gefickt wurde, fand ich, dass sie ihre Stimme ziemlich gut unter Kontrolle hatte. Jaime drehte sich um und setzte sich.
Oh Mama, ich fing auch an mich zu entspannen, kann es nicht warten? fragte sie und schmollte diese süßen Lippen.
Nein, kann es nicht warten? Laurie antwortete, bewegte sanft meine Hand von ihrer Fotze weg und stand auf. Er straffte seinen Hintern und ging zu den Chaiselongues. ?Herr. Ich bin mir sicher, dass Roberts heute Nachmittag etwas Zeit für sich haben möchte. Jetzt gehst du nach Hause, wählst einen Film und startest Popcorn. Ich werde gleich hier sein, Mr. Roberts, um mir eine kleine Tour zu geben und vielleicht ein paar Dinge aufzuzeigen, die Ihr Vater vielleicht mit dem Garten machen möchte. Er drehte sich um und zwinkerte mir zu, dann reichte er Jaime die Sonnencreme und sagte ihm, er solle gehen. Jaime schmollte noch ein wenig mehr und ging dann zum Pool, als ich mich herauszog.
Danke fürs Schwimmen, Mr. Roberts, es war wirklich schön, sagte er schüchtern und neigte seinen Kopf. Ich griff nach ihrem Kinn, hob ihr Gesicht hoch und schickte ihr mein schönstes Lächeln.
Es war mir ein Vergnügen, Jaime, es war mir ein Vergnügen, Sie zu beherbergen? Ich sagte ihm: ‚Und bitte, nicht mehr Mr. Roberts. Nennst du mich Dave? Seine blauen Augen funkelten noch mehr, ein riesiges Lächeln erhellte sein Gesicht, als er sich auf die Zehenspitzen stellte und einen schnellen Kuss auf meine Wange platzierte.
Nochmals vielen Dank, Dave, sagte sie leise, ihr wunderschöner Hintern schwankte, als meine Augen ihr folgten, bevor sie sich umdrehte und durch die Seitentür hinausging. Ich hätte in diesem Moment sterben können und ich hätte sehr glücklich darüber sein können. Ich seufzte ein wenig und drehte mich dann zu Laurie um. Er hatte ein schelmisches Lächeln auf seinem Gesicht, als er zur Tür ging.
Zeigst du mir Dave? , fragte sie und biss sich leicht auf die Unterlippe. Ich öffnete die Terrassentür, führte sie hinein und ging den kurzen Flur hinunter in die Küche.
Wird Jaime sich nicht fragen, was dich zurückhält? fragte ich und drehte mich um, um Laurie anzusehen. Er reagierte, indem er mich hart stieß, meinen Rücken gegen die Küchenwand knallte und seinen Körper gegen meinen lehnte. Er drückte seinen Mund auf meinen, küsste mich hart, seine Zunge glitt in meinen Mund. Ich schlinge meine Arme um sie und ziehe sie zu mir, meinen schmerzenden Schwanz in ihren Bauch gesteckt, während ich meine Zunge um ihre lege und den leichten Geschmack von Limonade genieße. Er senkte seinen Kopf, um meinen Hals zu küssen, leckte mit seiner Zunge kreisend an meinem Hals und nahm mein Ohrläppchen in seinen Mund. Er beißt fest zu, keucht vor Schmerz und Lust und flüstert mir ins Ohr: Ich will dich in mir, David. Jetzt.?
Ich zitterte vor Vergnügen, als seine Zunge in mein Ohr hinein und wieder heraus glitt, seine Hand nach meinen Shorts griff und mein hartes Organ einwickelte, mein tropfendes Organ umgab und von der Spitze tropfte. Was ist mit Markus? Ich habe es nur deutlich genug gefragt, um mir Sorgen über die Möglichkeit eines wütenden Ehemanns zu machen.
Laurie trat von mir weg und sah mir mit ernstem Gesichtsausdruck in die Augen. ?Aussehen,? Sie begann: Mark und ich haben seit über zwei Jahren nicht mehr miteinander geschlafen. Ja, ich liebe ihn immer noch, aber ich bin kein junges Mädchen mehr, David. Also tauchte ein Bild von Jaime in meinem Kopf auf und ich erlaubte mir das Fantasie von ihm, wie er meine geile Erektion streichelt. ? Weniger als ein Jahr. Werde ich in kurzer Zeit eine 40-jährige Frau mit den Bedürfnissen einer 40-jährigen sein? Wenn ich mich nicht körperlich versorgen möchte, bleibt mir nichts anderes übrig, als mich woanders umzusehen.
?Aber dort? Ich kann ihm das nicht antun, oder? Ich begann. Er brachte mich zum Schweigen, indem er seinen Finger auf meine Lippen drückte. Er fuhr mit der Spitze seiner Zunge über meine Lippen, dann begann er sich hinzuhocken und zog meinen Anzug mit sich herunter.
?Wenn Sie etwas überzeugender sein müssen…? Sagte er und richtete sich direkt vor seinen Augen auf, als er meinen Hahnanzug loswurde. Er bewegte seinen Kopf nach vorne und leckte den Tropfen Vorsaft, der von seiner Spitze tropfte. Alle letzten Einwände hätte ich zerstreuen können, als sich seine Lippen öffneten und mein pochendes Glied in seinen warmen, nassen Mund glitt. Ich stöhnte laut und fing meine Handflächen an ihrem blonden Haar, als sie ihren Mund an meinem Schaft auf und ab bewegte. Es war das erste Mal seit fast 3 Jahren, dass mich eine andere Frau als Melissa auf diese Weise berührte, und ich fühlte ein großes Schuldgefühl darüber, wie sehr ich es genoss. Aber wie Laurie sagte, jeder hatte körperliche Bedürfnisse und auch für sie musste gesorgt werden. Es war, als wäre ich nicht in ihn verliebt, nicht einmal daran interessiert, was er mit ihm und mit ihm jenseits seines Körpers tat.
Ich weiß, dass ich versucht habe, meine Tat zu rechtfertigen, aber die Lust, die ich den ganzen Nachmittag für Laurie und Jaime empfand, löschte jeden Gedanken an Loyalität aus, den ich noch hatte. Ich sah nach unten, um zu sehen, wie der kleine Jaime meinen Schwanz schluckte, und stellte mir vor, wie er an mir lutschte, und es war fast zu viel. Ich lehnte meinen Kopf gegen die Wand, Lust brach in mir aus, als Laurie in meinen Arsch griff und meinen Schwanz ganz in ihren Mund stieß. Ich war fast auf dem Weg, als ich spürte, wie es seine Kehle hinab glitt, aber gerade als meine schweren Eier auf seinem Kinn ruhten, stoppte er, meine Hüften bewegten sich gegen sein Gesicht, während seine Halsmuskeln meine Steifheit massierten.
Ich hielt es nicht länger aus, meine Eier waren bereit zu explodieren. Ich schob seinen Kopf von meinem Schwanz zurück und bückte mich, um ihn aufzuheben. Ich lege Laurie mit dem Rücken auf den Küchentisch, die Füße zur Seite und die Beine weit gespreizt. Ich schnappte mir die dünnen Badehosen, riss sie ab und warf sie den Gang hinunter. Jetzt keuchte sie und war bereit für mich, ihr Schlitz glänzte vor Säften. Sie stellte ihren Fuß auf meine Schultern, spreizte ihre schönen Lippen, als ich meinen zitternden Schwanz in meine Hand nahm, und ließ ihren Kopf in ihrer List auf und ab gleiten, wobei sie ihr Loch mit Precum beschmierte. Sie stöhnte laut und griff unter meinen Schwanz, um meine Eier zu massieren, schwerer mit Sperma? Ich habe sie nie gespürt.
Oh scheiß mich jetzt David, Sie stöhnte: Ich brauche diesen Schwanz so sehr in mir, Baby. Ich positionierte die Spitze meines Penis gegen die durchnässte nasse Muschi, dann packte ich ihre Schenkel und begann, mich langsam in sie zu schieben, vor Vergnügen stöhnend, als sie langsam jeden Zentimeter meines Schwanzes in sie versenkte. Er begann lauter zu stöhnen, griff nach meinen Hüften und meinen Eiern gegen seinen Arsch, bis er mich vollständig einsaugte.
?Gott fühlst du dich so gut? schrie er: Ich kann es nicht glauben? Wie viel füllst du mich auf Ich trat zurück und begann langsam, seine List zu pumpen, überrascht, wie nervös er war, und beobachtete sein Gesicht, als er sich vor Vergnügen wand. Mmm fick mich hart David? Sie stöhnte, hielt ihre großen, weichen Brüste in beiden Händen, drückte ihre Brustwarzen, kniff und zog fest. Ich griff zwischen ihre Beine, legte meinen Daumen auf ihre Muschi und fing an, sie in kleinen Kreisen zu reiben, stimulierte sie mit einer pochenden, erigierten Klitoris, während mein Schwanz wie ein Kolben in sie pumpte.
Ich beobachtete sein Gesicht, als er seinen Kopf zurückwarf, sein Mund öffnete sich vor Lust, er konnte nicht atmen, das einzige Geräusch im Raum war mein schweres Atmen und der nasse Schlag, den unsere Körper machten, als ich gegen ihn stieß. Ich fickte Laurie, aber unter mir stellte ich mir den kleinen Jaime vor, seine enge kahle Fotze drückte jeden Zentimeter meines Schwanzes, als er in ihren jungfräulichen Körper eindrang. Ich rieb Lauries Kitzler härter und schneller, zog ihre Muschiklemme wie einen Schraubstock nach unten, ihr Atem fühlte sich kurz an, ihre Hose zerriss, als der einsetzende Orgasmus durch ihren Körper pulsierte.
Er drückte seine Hüften näher an meine und drückte mich tiefer. Oh verdammt ja, ich? spritzen? Er stöhnte, als ich seine Beine fester packte, meinen Schaft noch härter gegen seine wahnsinnig zitternde List schlug und spürte, wie sich meine Eier zusammenzogen, als er sich dem Orgasmus näherte. Sie schrie vor purem Entzücken, als die volle Wucht ihres Orgasmus sie traf, ihre Muschi fast schmerzhaft meinen Schwanz packte, als ich spürte, wie mein eigener Orgasmus anschwoll. Ich drückte mich so tief in sie hinein, wie ich konnte, stöhnte so laut, als mein Schwanz in ihr explodierte und etwas, das sich wie Gallonen heißes Sperma anfühlte, tief in ihren Körper spritzte. Gott, es fühlte sich so gut an Ich habe noch nie in meinem Leben so viel ejakuliert, heißer Samen schien in einem einzigen riesigen, gleichmäßigen Strahl aus meinem Körper zu kommen und ihn so sehr zu füllen, dass er aus seiner Muschi um ihren Arsch sickerte und in einem dünnen Fluss floss zwischen ihren Wangen.
Das Gefühl, dass mein heißes Wasser sie verschlang, war zu viel für Laurie, und sie schrie erneut, als ihr Körper von einem weiteren intensiven Orgasmus zerstört wurde und ihre eigenen Säfte herunterströmten, um sich mit meinen zu verbinden. Er zog seine Beine nach unten, er schlang sie um meine Taille und hielt mich innen fest, mein Körper entspannte sich über ihm und pumpte immer noch die letzten paar Spritzer Sperma in ihn. Er stöhnte, als ich meine Hüften in eine bequemere Position brachte, unsere Körper so glitschig vor Schweiß, dass der Geruch von Sex schwer in der Luft lag.
Ich sah sie an, immer noch nicht glaubend, dass ich diese wunderschöne Frau gefickt hatte, ihre schweren Brüste hoben und senkten sich mit jedem tiefen Atemzug, als ihr Körper sich zu entspannen begann, die Augen geschlossen und der Kopf zurückgelehnt, die Lippen leicht geöffnet und feucht. Er drehte seinen Kopf zu mir, ein zufriedenes Lächeln auf seinem Gesicht.
?Köstlicher Honig? murmelte er, seine zusammengezogenen Muschimuskeln melken jeden letzten Tropfen heißes Sperma auf meinem Schwanz. Es fühlt sich an, als wären die Niagarafälle in mich gegossen worden. Warum setzt du dich nicht hin und entspannst dich, Schatz? Wie wäre es mit einer Pause nach harter Arbeit? Lächelnd streckte er die Hand aus und drückte sanft meine Eier, wodurch mein Schwanz in ihm zuckte. Ich beugte mich vor und küsste ihre feuchten, hängenden Lippen, als ich meinen Schwanz von ihrem Körper nahm, ich liebte ihr kleines Stöhnen, als ihre Spitze ein nasses Geräusch machte. Erschöpft ließ ich mich zurück auf einen der Küchenstühle fallen, lehnte meinen Kopf zurück und schloss meine Augen, mein erschöpftes Glied wurde nur ein wenig weicher.
Ich hörte Laurie vom Tisch rutschen, aber ich wusste nicht, wohin sie ging, bis ich eine warme Nässe um meinen Schaft spürte. Ich saß keuchend vor reiner Freude da und starrte auf Lauries Kopf, während sie in meinem Schoß auf und ab schaukelte, sowohl mein Sperma als auch ihre Säfte in ihren Mund nahm und mit ihren Lippen schmatzte, während sie saugte. Ich war immer noch extrem empfindlich, und das Gefühl war mehr, als ich ertragen konnte. Ich hielt mich fest an den Seiten des Stuhls fest und schrie auf, als mein Körper von einem weiteren Orgasmus zuckte, meine Hüften sich unkontrolliert nach oben bogen und meinen Schwanz in seinen gierigen, saugenden Mund drückten. Diesmal war es noch intensiver, aber mein Schwanz spritzte nur ein paar dicke, cremige Ficksahne in seinen Mund, die in seinem Mund wirbelten, bevor ich sie schluckte. Er zog seinen Kopf zurück, mein Schwanz kam aus seinem Mund, jetzt nass und glänzend von seinem Speichel.
Er stand vor mir auf und lächelte mich böse an: Hier, jetzt ist alles klar. Gott, schmeckt es gut? murmelte sie, die Schwimmerin, die ich den Flur hinuntergeschleudert hatte, um an ihren Hintern zu kommen. Vielen Dank David? sagte er und wackelte mit seinem Hintern, während er einen kleinen Knoten in die kaputte Krawatte machte, die ich zerriss. Es ist lange her, ich habe das so sehr gebraucht, du? du bist so ein netter Kerl, dass du dich um mich gekümmert hast. Er bückte sich und küsste mich auf den Mund, den Geschmack unserer gemischten Säfte auf seinen Lippen. Sie lächelte mich noch einmal an und ging dann den Flur hinunter zur Terrassentür. Ich werde dich wissen lassen, wann ich vorbeikommen kann, um noch etwas zu spielen, oder? Sie rief über ihre Schulter, Ich denke, du und ich werden viel Spaß haben?
Ich saß da, vornübergebeugt auf dem Küchenstuhl, lauschte dem Öffnen und Schließen der Tür, mein Körper war erschöpft und erschöpft, mein Penis wurde schließlich weicher. Mit einem Stöhnen stand ich auf und ging nach oben in mein Schlafzimmer. Ich konnte immer noch nicht glauben, was passiert war Ich habe diese Frau dazu gebracht, meinen Namen zu schreien, als ich meine Eier in sie entleert habe, und sie geht nach Hause, als wäre nichts passiert, und Sperma quillt aus ihrer gut gefickten Fotze. Ich ging in mein Badezimmer und ließ das Wasser in der Dusche laufen, um sicherzustellen, dass es gut und heiß war. Ich brauche eine schnelle Dusche, dann vielleicht ein Nickerchen, dachte ich. Ich stieg in die Dusche, ließ das heiße Wasser ein paar Minuten lang über mich laufen, bevor ich einen Waschlappen und eine Körperwäsche wusch, und fing an, meinen Körper zu waschen. Ich entfernte all das Sperma und frische Wasser, das meine Schamhaare stumpf gemacht hatte, und innerhalb von Minuten war ich wieder sauber und frisch.
Ich stellte das Wasser ab und ging nach draußen, um es mit einem Handtuch abzutrocknen. Vielleicht dachte ich daran, in mein Büro zu gehen, um etwas Papierkram zu erledigen, aber mein Körper fühlte sich sehr müde an. Stattdessen lag ich auf meinem Bett, auf der Bettdecke, und ich war immer noch nackt. Wirst du es einfach tun? Mach ein paar Minuten Nickerchen und ich habe später etwas Arbeit, dachte ich mir. Ich spürte bereits, wie ich mitgeschleppt wurde, und als ich einschlief, war das Letzte, was mir in den Sinn kam, Bilder von dem kleinen Jaime, der hüpfte, als er nach Hause ging …
Ich wachte erstaunt auf und versuchte mich zu erinnern, wo ich war, konnte mich aber im Dunkeln auf nichts konzentrieren. Dann kam es plötzlich wieder, ich schwamm mit Jaime und Laurie am Pool, fickte Laurie wie verrückt auf meinem Küchentisch und kam dann hierher, um zu duschen und ein Nickerchen zu machen. Sich hinlegen? Ich glaube nicht, dass ich das als Nickerchen zählen kann, dachte ich, als ich mich umdrehte und auf meinen Wecker sah. Wow, es war 10:30 Uhr Kein Wunder, dass es so dunkel ist Ich setzte mich im Bett auf, rieb mir die Augen, ein angenehmer Schmerz zwischen meinen Beinen. Vielleicht kann ich den Papierkram jetzt erledigen. Ich stand auf und nahm ein Paar Boxershorts von meiner Kommode, zog sie an und ging den kurzen Flur hinunter zu dem zusätzlichen Schlafzimmer, das ich in mein Büro umgewandelt hatte. Ich schaltete meinen Computer ein und fing an, ein paar Akten aus dem Schrank zu holen, als ich bemerkte, dass ein Licht aus dem Fenster kam.
Ich ging zum Fenster und sah hinaus. Ach du lieber Gott. Ich sah aus dem Fenster von Jaimes Zimmer, während ich Taylors Haus betrachtete Ich konnte es nicht glauben, die ganze Zeit hatte ich ein Fenster, das direkt ins Schlafzimmer blickte, und ich bemerkte es nicht einmal. Natürlich war mir das nicht klar, bis zu diesem Nachmittag hatte ich keine Ahnung, wie hart er als Gefängnisköder war. Ich ging direkt neben das Fenster und hoffte, es zu sehen, aber ich konnte nichts sehen. Ich schaute noch ein paar Minuten zu, sah aber keine Spur von ihm. Enttäuschter, als ich es je für möglich gehalten hätte, trat ich zurück und ging zu meinem Schreibtisch. Aber als ich mich umdrehen wollte, bemerkte ich, dass das Fenster neben dem Schlafzimmer ebenfalls beleuchtet war, obwohl das Glas matt war, sodass ich nicht hineinsehen konnte.
Das muss das Badezimmer sein, dachte ich, vielleicht hat es sogar ein eigenes Badezimmer. Während ich das dachte, ging das Licht aus. Ich hielt den Atem an und hoffte, näherte mich dem Glas und wartete darauf, dass es erschien. Einen Moment später betrat sie das Zimmer und kämmte ihr langes, erdbeerblondes Haar nur in ihren BH und ihr Höschen. Die Unterwäsche, die sie trug, war nicht so aufschlussreich wie ihr Badeanzug, vielleicht weniger, aber zu wissen, dass niemand sie angezogen sah, ließ mein Herz rasen. Ich begann schneller zu atmen, ich bemerkte eine Schwellung in meiner Hose. Gott, nur ein Blick auf ihn war genug, um mich wütend zu machen
Jaime kämmte sein wunderschönes Haar fertig und stellte die Bürste auf die Kommode, dann stellte er sich vor den Ganzkörperspiegel. Sie stemmte die Hände in die Hüften, drehte sich hierhin und dorthin und prüfte ihren Rücken. Sie wandte ihr Gesicht wieder dem Spiegel zu, bewegte ihre Hände an ihrem flachen, geformten Bauch auf und ab, hob sie dann zu ihren kleinen Brüsten, umklammerte sie leicht und drückte sie zusammen.
Sie wünschte, sie wäre größer, dachte ich, als ich sah, wie sie im Spiegel ein enttäuschtes Gesicht machte, ich wünschte, ich wäre jetzt da, damit ich ihr zeigen könnte, wie sexy sie wirklich ist. Als mir eine Idee in den Sinn kam, holte ich tief Luft und trat vom Fenster weg, um mein schlagendes Herz zu beruhigen. Ich ging zum Schließfach im Büro, öffnete es und suchte auf dem Boden nach einer Sporttasche. Ich fand es und öffnete es, nahm heraus, wonach ich suchte. Meine Videokamera und mein Stativ. Ich streckte hastig die Beine aus und verriegelte sie, dann legte ich die Kamera darauf und schaltete sie ein. Als es fertig war, zoomte ich auf Jaimes Fenster und ?Record? Taste. Ich konnte mein Glück kaum fassen Ich hätte ein leicht verfügbares Video von diesem kleinen Mädchen in ihrem BH und Höschen gehabt
Ich konnte das Flattern in meinen Shorts nicht länger ignorieren, als ich ihre Selbstkontrolle im Spiegel, ihren wohlgeformten Körper und ihre jugendlich glatte Haut bewunderte. Ich schob meine Boxershorts nach unten, griff nach meinem pochenden Staubblatt und begann, es zu streicheln, wobei ich mich auf ihren wunderschönen jungen Körper konzentrierte. Was er als nächstes tat, brachte mich fast dazu, meine Ladung zu explodieren. Sie öffnete ihren BH und löste ihn von ihrem Körper und entblößte diese wunderschönen jungen Brüste meinen hungrigen Augen Gott, sie waren so schön Schöne rosa Aureolen mit großen aufrechten Nippeln, sehr keck, fest und rund, ohne Anzeichen von Absacken. Ich habe noch nie in meinem Leben ein perfekteres Paar Brüste gesehen. Ich fing an, schneller zu streicheln, mein Schaft glitzerte mit meinem Vorsaft, als ich beobachtete, wie sie ihre kleinen Brüste bedeckte, ihre Handflächen über ihre Brustwarzen fuhr und sie zwischen ihren Fingern rollte.
Ich drückte mein Gesicht verzaubert an das Glas, ein Ausdruck der Freude lag auf ihrem Gesicht, als sie auf dem Rücken in ihrem Bett lag und ihre Brüste massierte. Ich sah schnell nach, um die Kamera auf sein Bett zu fokussieren, dann zurück zum Fenster. Sie benutzte eine Hand, um ihre Brustwarzen zu kneifen und zu ziehen, während die andere anfing, die Vorderseite ihres Höschens zu reiben. Wow, ich habe tatsächlich zugesehen, wie sich mein 13-jähriger Nachbar rausgeworfen hat Er hatte seinen Kopf zurückgeworfen und ich konnte sehen, wie sich seine Lippen öffneten. Ich stellte mir vor, wie sie stöhnte, als sie ihre Teenagerfotze streichelte, ihre Finger glitschig von den Muschisäften, die aus ihrem Höschen sickerten. Ich hätte alles dafür gegeben, dass sie ihr Höschen auszieht, aber stattdessen schob sie ihre Hand hinein und rieb ihre nackte Fotze kräftig Ich stöhnte laut, als ich daran dachte, dass ihre Finger in diese jungfräuliche Schlauheit glitten und ihre pochende Klitoris rieben. Ich würde gerne ins Gefängnis gehen, nur für die Chance, 5 Minuten mit ihm in diesem Raum zu verbringen. Ich sah ihre Füße auf dem Bett und spreizte ihre Beine, ihre Hand arbeitete wie verrückt in ihrem Höschen.
Ich drehte meinen Kopf, damit mein unregelmäßiger Atem das Fenster nicht beschlagen würde, meine Faust hüpfte wild auf und ab. Die Spitze meines Penis pumpte regelmäßig Vorsaft, wodurch meine Hand und mein Schwanz klebrig und glitschig wurden. Oh bitte, Jaime, lass mich deine Muschi sehen, dachte ich und wünschte, er könnte es hören. Meine Eier begannen sich zusammenzuziehen und mein Schwanz schwoll an, ich konnte spüren, wie die Ejakulation zunahm. In seinem Zimmer begannen Jaimes Hüften in die Luft zu steigen, er legte seine List in seine Hand, als er nach hinten griff und sein Kissen ergriff. Sie zog ihr Gesicht nach unten und ich konnte sie in meinem Kopf vor Freude schreien hören, als ihr jugendlicher Körper vor Orgasmus schaukelte. Es war zu viel für mich und mit einem Schrei meiner eigenen Lust begann mein Schwanz zu sprudeln, heißes, klebriges Sperma spritzte über die ganze Wand unter dem Fenster. Jaimes Hüften drehten sich weiter, seine Hand arbeitete schneller denn je. Dann hielt sie abrupt inne, ihre Beine fest zusammengepresst, während sich ihr Hintern auf dem Bett wand. Ich lege mein ganzes Gewicht auf das Fenster, jetzt pumpt mein loser Schwanz immer noch meine Ladung ab. Nach den heutigen Ereignissen bin ich überrascht, dass er nie dort geblieben ist. Ich schloss meine Augen und versuchte, meine Atmung zu regulieren, während ich das kühle Glas auf meinem Gesicht genoss.
Als ich meine Augen wieder öffnete, war Jaime aus dem Bett, aber ich konnte ihn nicht sehen. Nach einer Weile kam sie wieder aus dem Badezimmer, ihre nackten Brüste sahen wunderschön aus. Ich sah ihm einen Moment lang zu, als er auf dem Nachttisch einen Schluck Wasser trank, dann ging er durch die Schlafzimmertür. Eine Sekunde später gingen die Lichter aus. Ich trat vom Fenster zurück, jetzt mit ausgeschaltetem Licht, besorgt, dass er sehen könnte, dass ich ihn beobachtete. Ich schaltete die Aufnahme der Kamera aus und setzte mich an meinen Schreibtisch.
Jetzt, da der Moment der Lust vorbei ist, begann ich mich für das zu schämen, was ich getan hatte. Was war mein Problem? Das Mädchen war erst 13 Jahre alt, kaum ein Teenager. Nicht nur das, ich hatte während einer Veranstaltung, zu der ich kein Recht hatte, sie zu sehen, auf die schlimmste Art und Weise in ihre Privatsphäre eingegriffen, indem ich sie beobachtete, wann immer sie dachte, sie sei allein. Aber die Bilder gingen mir immer noch nicht aus dem Kopf. Ich konnte immer noch nicht leugnen, dass ich mich mehr zu diesem Mädchen, diesem Jungen hingezogen fühlte, als zu jeder Frau, die ich je gesehen hatte. Es war ein ekelhaftes Gefühl zu wissen, dass ich nicht sicher war, ob ich in der Lage sein würde, mich zu stoppen, wenn ich die Gelegenheit hatte, ihre Jungfräulichkeit zu haben. Aber ich konnte ihn immer noch nicht aus meinem Kopf bekommen. Es gab Aufnahmen von ihr, wie sie sich halbnackt vor Vergnügen in ihrem Bett wand und in ihr Kissen schrie, als ihr Orgasmus ihren kleinen Körper erschütterte.
Seufzend schloss ich die Kamera an meinen Laptop an und lud das Video auf meine Festplatte hoch. Ich zögerte einen Moment und überlegte ernsthaft, die Datei zu löschen. Aber die Lust überwältigte die Logik und ich schaltete sie ein. Meine Augen leuchteten auf und mein Herz zog sich in meiner Brust zusammen, als der BH und das Höschen, die einzigen Kleidungsstücke zwischen meinen bloßen Augen, auf meinem Bildschirm erschienen. Ich griff wieder nach meiner harten Faust, diesmal langsamer, und genoss den Moment, in dem er mir zum ersten Mal diese Brüste zeigte. Ich stellte mir vor, wie es sich anfühlte, sie in meinen Händen zu halten und diese perfekt engen Fleischkugeln zu drücken, als ich sie auf ihr Bett legte. Wie wäre es, ihr Höschen über ihre glatten Beine zu schieben und mein Gesicht zwischen ihren Beinen zu vergraben, die Säfte des jungen Mädchens zu genießen und sie mit purer Begeisterung anzuschreien.
Ich beschleunigte meine Schritte mit meiner Hand, als der kleine Junge auf meinem Bildschirm seine Hand in sein Höschen gleiten ließ, meine Augen verließen nie seinen kleinen Körper. Dieser Sommer wird ein interessanter Sommer.

Hinzufügt von:
Datum: Oktober 28, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert