Teenfidelity Lily Radar Erster Analfick Aller Zeiten

0 Aufrufe
0%


?Meine Mutter? Freunde?
Ich bin ein 36-jähriger geschiedener Mann. Ich war noch nie gut mit Frauen – nie. Alles, was ich für mich tun kann, ist, einen etwas größeren Schwanz zu haben als die meisten Männer. Aber es war nicht genug, um meine Frau länger als ein paar Jahre glücklich zu machen. Ich bin langweilig und ich weiß es. Bis vor einem Jahr hatte ich in meinem Leben nur mit drei Frauen Sex, außer mit meiner Frau nie Sex.
Vor einem Jahr war ich bei meiner 60-jährigen Mutter zu Besuch und sie schockierte mich, indem sie mich fragte, ob ich ein Sexleben habe. Ich sagte schüchtern nein und hatte seit über einem Jahr keinen Sex mehr. Er bat mich, ihm einen Gefallen zu tun, damit wir beide entkommen können. Ihre beste Freundin (ebenfalls 60) war sehr verärgert darüber, dass sie seit dem Tod ihres Mannes vor 5 Jahren keinen Sex mehr hatte. Ich sagte nein,? Ich war schockiert, aber nach einer Weile akzeptierte ich, weil ich so geil war und den Anblick eines 36-jährigen Mannes hasste, der fast jede Nacht geschlagen wurde.
Meine Mutter sagte, sie würde es installieren und mich anrufen, wenn sie es installiert hat. Ungefähr eine Woche später rief er mich an und sagte, ich solle am Dienstagnachmittag kommen. Er und sein Freund tranken Tee im Wohnzimmer, als ich ankam. Meine Mutter stellte sich vor, und es war klar, dass sowohl ihre Freundin als auch ich ziemlich schüchtern über die Prozedur waren. Mama brachte uns ins Schlafzimmer und schloss die Tür. Aber nach 20 Minuten unangenehmer Unterhaltung passierte nichts. Also öffnet sich die Tür und meine Mutter wirft einen Blick auf uns, um zu sehen, ob alles gut läuft.
Anne erkennt den Handlungsmangel und führt Regie wie Steven Spielberg. Sie sagt zu mir: Steve, nicht Doris? die Haare sehen heute wunderschön aus? und: Ist das nicht eine schöne Bluse?, während sie sie hochhebt. Steve, sehen ihre Brüste nicht sexy aus in einem Spitzen-BH? und eigentlich, Doris? Groß und rund, leicht Körbchengröße D. Mama nahm Doris schnell zurück? Ihren BH-Träger und ließ ihre Brüste los. Sie fielen, aber sie sahen immer noch ziemlich gut aus (zumindest für mich), weil sie waren so groß. Sie versuchte, die Klappe zu halten, aber meine Mutter sagte, dass nichts davon passieren würde, und sie sagte: Schau mal, Steve, sie haben große Nippel wie Männer, richtig? Ich konnte nur stottern: Natürlich, Mama.
Dann sagte meine Mutter: Steve, zieh dein Shirt aus und zeig Doris deine männliche Brust. Ich tat es sofort und meine Mutter bestand darauf, dass wir uns umarmen. Tatsächlich fühlten sich ihre großen Brüste an meiner nackten Brust ziemlich gut an. Ich habe Doris auf Drängen meiner Mutter massiert? Brüste für ein paar Minuten. Sie fühlten sich gut an, obwohl sie nicht sehr eng waren, aber ich bemerkte, dass die Brustwarzen sich verhärteten und etwas hervorstanden.
Da sagte meine Mutter plötzlich: Doris, zieh dich ganz aus und sei nicht so schüchtern. Ihre Mutter half ihr, ihren Rock und ihr Höschen auszuziehen. So stand die schüchterne Doris in all ihrer nackten Pracht. Dann sagte meine Mutter, ich solle mich ausziehen, das tat ich, und sie war fast so schüchtern wie die arme Doris. Ich war nicht hart, aber ich bin immer noch ziemlich beeindruckend in der Körperabteilung. Meine Mutter und Doris sagten unisono: ?Oh mein Gott? Und meine Mutter sagte: ‚Steve, dein? Sein Penis ist viel größer als dein Vater, ruhe seine Seele. Doris unterbrach: Mein Henry war doppelt so groß.
Wegen der Unbeholfenheit der ganzen Szene konnte ich nicht verlangen, dass mein Schwanz hart wird, besonders vor meiner Mutter. Meine Mutter sagte: ‚Doris, wenn du wirklich etwas von seinem schönen Penis haben willst, musst du ihm helfen. Hat meine Mutter wirklich meinen Schwanz und meine Eier in Doris gesteckt, als Doris etwas langsam reagierte? Hand und sagte ihm, er solle damit spielen. Als ich darauf reagierte, dass meine Mutter meinen Schwanz berührte, sagte sie: Um Gottes willen, Steven, ich habe ihn immer gewaschen, als du ein Kind warst. Doris schien in Bewegung zu sein und fing wirklich an, meinen Schwanz zu untersuchen und akribisch zu spielen, und bald war ich mindestens halb abgehärtet. Meine Mutter übernahm wieder das Kommando und sagte Doris, sie solle sich modernisieren und mir einen Blowjob geben. Ich konnte sehen, dass Doris nicht wirklich wusste, wie, aber bald übernahm ihre Begeisterung die Kontrolle und sie verhärtete und würgte mich wie ein Stein.
An diesem Punkt sagte meine Mutter zu Doris, sie solle mich noch nicht ejakulieren und nahm meinen Schwanz aus Doris heraus? Mund. Mein Schwanz zeigte in einem schönen Winkel nach oben und sah riesig aus (wenn ich das so sage). Meine Mutter und Doris wieder im Chor: Oh mein Gott Ist das ein Ungeheuer? Doris legte sich schnell auf den Rücken aufs Bett und spreizte ihre Beine weit. Ich krabbelte auf sie und senkte mich zu ihrer leicht behaarten Fotze. Plötzlich zeigte meine Mutter meinen Schwanz an die richtige Stelle und ich kam bis zum Anschlag in Doris Fotze. Doris stöhnte nur und schlang ihre Beine wie einen Schraubstock um mich. Als ich anfing, Doris langsam und tief zu streicheln, sagte meine Mutter, sie würde uns beide in Ruhe lassen und verließ das Zimmer. Doris? Die Muschi war nicht so schlaff, wie ich dachte, aber sie fühlte sich ziemlich gut an und ich pumpte sie hart und schnell, bis sie zweimal und einmal kam. In diesem Moment schloss er seine Beine um mich und sagte: Versuchen Sie bitte, fortzufahren. Also tat ich es und hielt mich fest und gab ihr einen athletischen Sex, der eine weitere halbe Stunde dauerte. Wir beendeten beide mit starken Orgasmen und gingen erschöpft.
Wir betraten dann das Wohnzimmer mit einem großen zufriedenen Grinsen auf unseren Gesichtern und dankten meiner Mutter, dass sie so freundlich war, dies für uns vorzubereiten. Doris und ich ficken uns jetzt regelmäßig.
Aber hier ist der seltsame oder glückliche Teil. Bei Doris hat es so gut geklappt, dass meine Mutter sich jetzt mit anderen männerlosen älteren Frauen verabredet hat und ich jetzt Doris sowie sieben ihrer anderen Freundinnen gefickt habe. Sie sagen, es bringe einen Funken in ihr Leben. Sie alle teilen mich und behandeln mich wie einen König. Ich liebe es. Ich bin jetzt ein glücklicher Camper. Wenn Sie dort nichts bekommen können, sollten Sie es versuchen.

Hinzufügt von:
Datum: Oktober 15, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert