Convict Lake

Convict lake ist eingebettet in eine Moräne Schritt von der östlichen Sierra. Millionen von Jahren gebildet, das Tal langsam gefüllt, die von sediment aus schmelzendes Eis, bekannt als der Gletscher. Über Tausende von Jahren, die Verlagerung der ice Boden entfernt Granit und es verlassen als der einzige Beweis für Ihre titanischen Kräfte. Wenn das Tal Schwanz gefüllt mit Moräne ein Seebecken gebildet, die Erfassung des Abflusses aus den hohen Bergen. Heute ein Urlaubsort für Tal Leute, die Ruhe suchen und einen Ort, um zu entkommen Tal Wärme.

Die Geschichte des Convict Lake Echos der Vergangenheit wilde Land, Vieh, gold und Glücksspiel. Es war einmal bekannt als Monte Diablo Lake. Etwas über das Reittier des Teufels. Eine teuflische Geschichte sagt, mehrere Sträflinge entkommen aus Carson City im Gefängnis und versteckte sich an dieser Stelle. Dort hielten Sie aus-die posse geschickt, um Sie zurück zu bringen. Zwei Mitglieder der posse, getötet, in der Nähe des Sees. Von dort aus werden die Geschichten variieren; einige sagen, alle die Sträflinge erhielten Natascha auf der Stelle, manche sagen beiden wurden gehängt, für die Tötung der getöteten posse Mitglieder, und einige der anderen vermischten Geschichten.

Jetzt ist es ein Urlaubsziel weit entfernt von den belebten Städten von Südkalifornien und der Sünde und des Glücksspiels in Nevada's alte Bergbau-Städte. Familien kommen hier jeden Sommer zu genießen Sie die spektakuläre Aussicht, Aussichten und ruhigen Natur der Gegend. Lokale Unternehmen haben die Geschichten von Convict Lake und erstellt eine Themen-Dorf. Ein solches Geschäft ist der pack-station. Pferde mieten, Reiten oder Durchführung Getriebe und die Menschen in das Land zurück zum camping.

Das Pferd, oder greenhorn-Handler alle tragen verblassten gelben Overalls ebenso wie Sträflinge, mit zahlen auf der Vorderseite und den Worten „Convict Lake Gefängnis“ auf der Rückseite. Viele Besucher haben nie Pferde geritten, geschweige denn einen gesehen, aus der Nähe. So, die 'die verurteilten' guide-Gruppen auf dem Pferd um große Stifte. Rufen Sie Befehle und halten ein offenes Auge auf die city slickers. Wenn die Besucher etwas Erfahrung haben, können Sie auf wegen zu fahren, die von der pack-station.

Tilly und Jake sind zwei Handler arbeiten die Massen der Neulinge. Gestern, Samstag, die Massen waren dick und Jake schwebte rund um die mehr attraktive Mädchen, während Tilly hatte ein Auge auf den rest. Als der Sonntag kommt, die Massen Ausdünnen für den Gottesdienst hielt in der Nähe der Stadt Bischof. Eine kleine Schar von Jungen Kindern und alten Damen standen Schlange am gate. Tilly sah Jake an und nickte. Das Zeichen für 'Zeit, um die show zu gehen.'

Jake, Tilly und die anderen 'die verurteilten' den Kopf in Richtung des Publikums. Ein Familien-van vorfährt und sich die Schritte einer einfachen Suche junge Frau in Ihren Sonntag am besten; ein LANGÄRMELIGES button-down-Hemd, einem Plissee-Kleid fast bis zum Knie, Knöchel Socken und flats. Sie war Dünn, mit mausgraue, braunes Haar zog sich zurück in einem engen Pferdeschwanz. Etwas zu schwarz, Ihre Beine bedeckt auf knapp unter Ihrem Rocksaum. Vielleicht spandex-Hosen wie ein Fahrrad Fahrer tragen würde. Als die Familie van fuhren Sie Weg, die junge Frau duckte sich aus den Augen.

Die Handler damit begonnen, Ihre Einführung, um das Publikum zu Fragen, wie viele Gefahren bevor. Dann trennten Sie sich in Gruppen; diejenigen, die fahren konnte, die Weg auf Ihre eigenen, und diejenigen, die nicht konnten. Sie führte die Gruppe zu den Stallungen hörten Sie die Tür zum Bad slam. Jake drehte sich um. Es war die junge Frau Kelly, Ihre schwarzen leggings waren verschwunden, zog Ihr T-shirt aus Locker, ärmel gerollt, und Ihr Rock war hitched up, um Ihre dünne Taille. Der Saum, der jetzt weit über Ihre Knie.

Ihre langen dünnen Beine erschienen noch länger wie diese. Sie ging von Churchy zu Trashig in nur wenigen Minuten. Wendy wusste, heute war Sie die schönsten Mädchen in der Menge. Sie hörte nach ein paar Schritte und kniff die Knie zusammen, Ihr Gesicht ging flush und Sie räumte Ihre Kehle. Niemand bemerkte, außer Jake und Tilly. Kelly ging uns vorsichtig auf den ersten, dann bewusster, bis Sie wieder in der Menge.

Jake Roch Blut im Wasser, oder zumindest Ihren Duft an den wind und instinktiv in Richtung zu Ihr. Tilly wusste, was er dachte und legte eine Feste hand auf seiner Brust. Sie sah ihn streng in die Augen und schüttelte den Kopf, Nein. Die Spannung war spürbar. Die beiden starrten einander für einen moment. Sie sahen aus wie zwei Sträflinge zu entscheiden, wer bekommt das neue Kind, das frische Fleisch. Tilly erinnerte mich Kelly mit Ihrer Familie gestern. Ein paar mal fragte Sie sich, ob Kelly war der Spaß an der Bewegung von der Fahrt ein wenig mehr als der Durchschnittliche Fahrer. Die Tatsache, dass Sie wieder zurück war heute wieder gerührt, Tilly's Phantasie. Sie wollte erste dibs.

Gestern Kelly trug verwaschene jeans und ein zerknittertes T-shirt. Heute sah Sie ganz anders. Tilly vermutet Sie ganz eingestellt, um in die Kirche zu gehen an diesem morgen, als Sie gewann das argument, um es zu überspringen, um zu Reiten die Pferde aus unbekannten Gründen. Tilly hatte eine Idee. Etwas anderes Los war. Kelly's plötzliche Veränderung der Kleidung und die Art, wie Sie handelte. Ihr Fuß schien sensible, fast gearbeitet. Ihr Ausdruck bewacht, aber aufgeregt. Tilly hatte die Idee, dass Kelly würde fahren mehr als Pferde heute. Zeit sagen würde. Sie lächelte Jake und wandte sich zum abfangen von Ihrem Schützling.

Tilly stellte sich vor zu Kelly und brachte Sie zu einem Pferd. „Das ist Marshall. Er's ein ganz besonderes Pferd. Sehr Gehorsam und intelligent. Er's wurden Sie ausgebildet parade und show.“ Kelly gebürstet das Pferd's Hals. „Hallo, Marshall.“ Kelly konnte't helfen, aber beachten Sie, Marshall's muskulösen Körperbau. Tilly half Kelly setzen Sie einen Fuß in einen Steigbügel steigen in den Sattel. Als Kelly hob sich hoch über Tilly's Kopf Tilly bemerkte Kelly's Fahrwerk. Bare-gehäutet und blass, wahrscheinlich nie die Sonne gesehen.

Als Kelly schwang ein Bein über Marshall's Breite Sattel, Tilly konnte't helfen, aber beobachten. Ihre mageren Beine blended direkt bis zu Ihrer winzigen roten Hinterteil. Nur eine dünne weiße Linie fuhr die Ritze zwischen Ihren Backen. Wenn Kelly landete auf dem Sattel, ein kurzer Seufzer entkam Ihren Lippen. Tilly schaute zu Kelly, „Alles OK?“ Kelly nickte zu sich in den Sattel, die Augen weit, und ein lustiges grinsen über Ihr Gesicht. Tilly sah Sie mit einem fragenden Blick. Kelly nahm einen tiefen Atemzug und entspannt in den Sattel mit einem lächeln, „ich's gut.“

Dann Tilly ging, um zu helfen Jake und den anderen. Kelly blickte von Zeit zu Zeit an Jake. Er und Tilly waren immer alle zu Ihrer Reittiere. Sobald Sie alle waren gesattelt up, wurden die Gruppen wies auf dem trail oder in der arena. Jede Gruppe reichte aus, um Ihre jeweiligen Richtungen. Kelly war jetzt gerade Jake aufmerksam. Tilly kam wieder auf Kelly, die sah ungeduldig aus, aber konzentriert. „Sind Sie bereit für die beste Fahrt, die Sie've je hatte?“ Kelly sah überrascht, fast schuldig. „Was? Was meinst du?“ Tilly lächelte nur, „Marshall. Gehen Sie!“

Tilly packte Marshall's Führung, als er vorbei ging, und führte Sie rund um in Richtung der Masse der anderen Fahrer auf die Halterungen. Sie betraten die arena und bildeten einen Kreis, um starten Sie die Fahrt. Als Sie sich langsam, ging um den Zaun Tilly beobachtete, wie Kelly wackelte ein wenig in den Sattel. Die rocking steady Marshall's Sattel gehalten Kelly lächelnd. Sie hatte einen kurzen Blick herum und versuchte, Sie zu fangen, Jake's Aufmerksamkeit, bis jetzt. Jetzt war Sie leer. Ihr Mund wurde trocken, und Ihre Oberlippe kräuselte setzen Ihre Zähne wie ein Hund immer eine Tiefe Jucken zerkratzt. Tilly dachte sich: 'das hat't nehmen lange.' Sie war't die einzige, die zu bemerken. Einige der älteren Frauen waren traurig darüber, dass Ihre Jugend, beobachtete Sie und wirkte angewidert durch Ihre Anzeige. Etwas, was Sie vermissen oder wünschen, Sie hatte in Ihrem Altern Leben.

„Marshall. Hier!“ bestellt Tilly. Die älteren Frauen drehten sich um. Kelly fühlte sich plötzlich beschämt, schuldig sogar. Sie sah sich um. Vielleicht war das ein Fehler, dachte Sie bei sich. Ihr Magen drehte sich. Sie geplant hatte, Ihren Geburtstag zu Feiern, indem Sie sich, nicht sitzen in der Kirche mit Ihrer Familie. Ihr plan Gestalt angenommen hatte, gestern, als Sie hier mit Ihrer Familie. Die wunderbare rocking horse's Sattel war berauschend. Sie wachte an diesem morgen mit Ihren Händen zwischen Ihre Beine, nachdem träumen von Jake hf, sogar tho er ignorierte Sie völlig. Kelly's frustration über Jake bezahlt all seine Aufmerksamkeit, um die cute flirty Mädchen machte Sie wütend. Sie wollte ihm zeigen, was er fehlte.

Marshall drehte sich aus der Aufstellung auf Befehl. Er hielt vor Tilly, „in Ordnung bei Dir da?“ sagte Sie und sah zu Kelly. Kelly war bündig. Sie leckte Ihre Lippen und schüttelte leicht, „Um-hum.“ Ihre Augen waren hell, aber unscharf. Sie war unbewusst verschieben Ihre Hüften in den Sattel. Marshall wurde beendet, aber Sie war immer noch Schleifen. Die Aufregung war Gebäude schneller, als Kelly erwartet hatte. Tilly war fasziniert. Kelly begann sich zu Fragen, hätte Sie abgebissen mehr als Sie kauen konnte…. Tilly konnte es sehen in Ihren Augen, „Let's bekommen Sie etwas Wasser und bringen Sie zu einem ruhigeren Ort.“ Kelly errötete, Ihre Schüchternheit übernahm und Sie konnte nur kräftig Ihren Kopf. Tilly verwendet hand Schildern zu lassen, Jake weiß, dass Sie gehen, um die arena zurück. Jake grinste, 'Glück.'

Als Sie gingen Weg von der Masse Tilly bat, „wollen Sie mir sagen, was's passiert hier?“ Kelly fühlte, dass die Welle der Schuld wieder. Sie schluckte hart, „das ist mein Geburtstag. Ich… trifft't wollen, verbringen Sie in der Kirche.“ Tilly gab Ihr Wasser, „Ihren Geburtstag?“ die Dinge begannen, einen Sinn zu sehen. „Also, Sie're suchen um etwas Spaß zu haben? Ich kann dir vielleicht helfen… Werden Sie mir Vertrauen?“ Kelly fühlte etwas vertrautes in Ihren Worten. Das Wasser half begleichen Ihre Nerven und Kelly hat't möchten stoppen. Sie schluckte noch einen Schluck und kleinlaut geantwortet: „Okay.“ Tilly machte ein Klick Geräusch und Marshall, die in Richtung der Rückseite des Grundstücks. Kelly stöhnte auf, als die Bewegung sich in den Sattel wieder.

Tilly sagte Kelly Marshall hört es gerne, seinem Reiter zu nennen, aus 'Yee Haw!' „Es wird ihm aufgeregt. Versuchen Sie es.“ Die Bewegung des Sattels unter Kelly hielt Ihr den Atem. Sie konnte nur darauf an eine lite 'yee haw…', während Sie Ihre Hüften hin-und herschiebt. Sie fühlte sich verlegen wieder, als Sie bemerkte, dass die Bewegung war, fuhr Sie das Augenmerk Weg von dem Gespräch. Sie schwebte in Ihrer eigenen kleinen Fantasie. Tilly sagte Ihr es wieder versuchen. Nur noch lauter. Kelly arbeitete bis Ihr Atem, „Yee Haw!“

Mit Marshall getreten, bis seine Hinterbeine verursacht Kelly zu heben aus dem Sattel und fiel wieder nach unten. „Fuck!“, rief Sie mit mutwilligen aufgeben. Tilly war sich sicher, jetzt, dass Kelly war Reiten etwas mehr als nur das Pferd. Sie sah zu, wie Kelly ächzen und Schleifen ein wenig in den Sattel. „War das gut? Marshall mochte es.“ Marshall drehte seinen langen, muskulösen Hals und blickte zurück, seine Augen und seine Nasenlöcher flared. Er schnaubte und schüttelte den Kopf. Kelly hielt den Atem an, „Um hum…“ Tilly gefiel es so gut. Sie genießen es, Kelly Geburtstag zu überraschen, Sie würde't so schnell vergessen.

In die arena zurück, es war niemand da. Tilly dachte, es war der beste Ort. Kein Gedränge, keine Pferde. Alles, was Sie hören konnte, war die nahe gelegenen Wasserfall. Perfekte weiße Rauschen übertönt Schreie der Freude. Tilly führte Marshall rund um den ring mal vor dem Umzug in die Mitte und ruft Befehle. Marshall war gut. Er blieb entlang des Umfangs Wandern, warten auf die nächsten Anweisungen. Gelegentlich schaute er sich um und schnuppern die Luft. Als Kelly wiegte sich hin und her im Sattel, Ihre Lippe kräuselte sich wieder. Sie war immer in der Nähe, Tilly konnte es fühlen.

„Marshall. Trab!“ Sofort Marshall begann ein kraftvoller Trab, die verursacht Kelly zu heben aus dem Sattel. Ihren Rock flared oben setzen, Ihren kleinen Arsch mit jedem Schritt. Seine kräftigen Beine prallte Kelly in den Sattel, „Fuck, fuck, fuck“, kam Kelly's Stimme. Zuerst ruhig, doch als Marshall's unerbittliche Kraft gehalten hämmerte Kelly nach oben und unten Ihre Stimme kletterte, bis. „Oh Fuck, ja!“ Kelly's Gesicht wurde rot und Sie schnappte sich den Sattel horn und hielt Sie auf. Sie hat't möchten zu fallen. Ihre Augen Rollen an der Rückseite von Ihrem Kopf, und Ihr Mund fiel offen. Tilly fühlte sich ein wenig Kribbeln von Ihrer eigenen.

„Marshall. Gehen Sie!“ Wieder Marshall befolgt. Er verlangsamte zu Schritttempo das hat gerockt Kelly sanft in den Sattel. Kelly war noch Höhepunkt mit der sanften Bewegung streckte Ihr Vergnügen. Tilly konnte sehen, Kelly schütteln und Krampf. Tilly war sehr begeistert beobachten Kelly's Orgasmus. Sie entpackt Ihr Overall und schob eine hand nach unten innen. Kelly kam von Ihr hoch, aber das ständige Schaukeln war halten Sie von Ruhe. Sie war benommen von dem starken Orgasmus, dass nur in Gang gehalten.

„Marshall. Trab!“ Kelly stöhnte auf und sah zu Tilly. Sie konnte sehen, Tilly's-BH und Nackte Haut durch die offenen Overall. Tilly wurde grinsend mit einer hand runter zu Ihrem Schritt. Kelly fühlte eine Sehnsucht nach Fleisch. Ihr Mund hatte war es trocken, aber nun war plötzlich voller Speichel. Wenn Marshall gehorchte Tilly's Befehl, Kelly begann Prellen in den Sattel wieder. „Fuck, fuck, fuck…“ Es hat't nehmen lange, bevor Kelly war bereit, cum wieder. Ihr Kopf schwimmen, und Sie war atemlos, als Sie sich näherte die Spitze eines anderen Berges. Tilly sah und rieb sich tief Beitritt Kelly in Ihrer Freude. Kelly Schloss Ihre Augen.

„Oh Gott! Es's a big one!“ Kelly lehnte sich auf Marshall's kräftiger Hals, Ihre Arme gewickelt zu halten, während Sie prallte in den Sattel. Die Empfindungen gespült durch Kelly's sensiblen Jungen Körper. Sie hob sich aus dem Sattel mit den Beinen, sondern dass nur mehr das Pochen des Sattels zwischen Ihren Beinen. Der sound immer mehr zu einem nassen Schlag mit jedem Schlag. „FUCK, FUCK, FUCK!“ dann Kelly brach in den Sattel. Tilly genoss die Szene und bekam sehr aufgeregt selbst. Sie rieb sich kräftig, bevor er einen kleinen Orgasmus Ihre eigenen.

„Marshall. Gehen Sie!“ Das mächtige Pferd wieder auf einem Spaziergang, als Kelly stöhnte auf und versuchte, Sie zu erfassen, Ihr Atem. „Marshall wirklich mag Sie.“ Tilly sagte, „Take a look.“ Kelly war blinzelte, unfähig, sich zu konzentrieren, und versuchen, was Tilly Rede war. Tilly war, zeigen unter dem Pferd. Kelly blickte nach unten und sah Marshall's riesige Mitglied hin und her. Es war riesig und es verursacht Kelly zu Holen. Ihre Beine zitterten in den Steigbügel, als Sie beobachtete, Marshall's studly Mitglied sway. Sie konnte't sich etwas vorzustellen, das große zu tun, was es tun sollte.

Kelly setzte sich auf das Schleifen Ihren Arsch in den Sattel wieder, 'Es's so big', dachte Sie bei sich. Marshall drehte seinen Kopf auf der Suche auf Kelly. Seine Lippen gekräuselt wurde, wie ihrs gewesen war. Er schnaubte in die Luft einatmen Kelly's Duft. „Marshall. UP!“, rief Tilly. Marshall trat seinen Rücken, Beine, sprang dann in die Luft wie ein bucking bronco. Kelly instinktiv drückte Ihre Beine zusammen zu halten, aus zu Fliegen. Sie wusste, er war stark und kraftvoll. Aber Sie war noch Spülen und schwach. Kelly fühlte, wie Sie schwebte in der Luft und die Zeit schien sich zu verlangsamen. War Sie erröten und Ihr Körper tingled als Sie glitt durch die Luft.

Als Sie schließlich nach unten kam, war es eher ein Absturz als der Sattel spanked gegen Ihre sehr rot unten. Ihre Kraft war ausgelaugt und Sie konnte kaum hängen auf, wie der Sattel schlug gegen Ihren Hintern über und über wieder. Kelly kniff die Augen geschlossen, „OH GOTT!!!“ Kelly war zu verlieren, und Tilly war, es zu lieben. Sie beobachtete, wie Kelly Wild zum Höhepunkt kam wieder, wackelte und zuckte. Kelly's Rock tanzte in der Luft, setzen Ihre blassen Unterseite. Sie schwebte in der Luft gerade vor dem zuschlagen wieder in den Sattel über und über. Kelly kamen, Ihre Körper zerrissen von multiplen Orgasmen. Aber die Zeit war bis. Die Fahrt war vorbei. „Marshall. Hier!“

Tilly hat't wollen, es zu stoppen, als Sie selbst genießen, enorm. Sie widerwillig zog Sie Ihre hand zwischen Ihre Beine, nahm Marshall's Führung und ging mit ihm in Richtung Stall. „ich denke, Sie beide verdienen eine Pause im Schatten. Don't du?“ Kelly war schwach, Ihre Körper zucken, Ihr Kopf stützte sich auf Marshall's Hals wieder. Sie stöhnte mit jedem Schritt der muskulöse Pferd. Ihr Körper immer noch geplagt mit Krämpfen. Sie konnte't Antwort Tilly's Frage oder sagen, wo Sie war. Kelly war der beste Geburtstag ever.

In der kühlen Scheune Tilly half Kelly von Marshall's zurück und lassen Sie Ihrem Zusammenbruch in einem Haufen Stroh. Es war eine große dunkle Fleck auf dem Sattel, wo Kelly hatte eingecremt über und über. Tilly legte Marshall in seinen stall und entfernen Sie den Sattel, toweled ihn mit großer Sorgfalt und Aufmerksamkeit kehrte dann zu Kelly. „Hast du schon mal mit einem anderen Mädchen vor?“ Kelly betrunken war, mit Ihren Orgasmen. Der Wunsch nach körperlichen Kontakt überfluteten Ihren Körper. Sie entblößt Ihre Seele zu Tilly.

Kelly murmelte weiter und weiter, Sie habe nur mit Mädchen. Keiner der Jungs mochte Ihren mageren Körper. Sie sagte, Sie will einen echten Schwanz so schlecht. Also Ihr und Ihrem Freund(s) wechselten sich ab, wobei die Jungen den Sie nie bekommen konnte, weil Sie zu schüchtern sind oder zu einfach, oder beides. Sie nahmen einander's Jungfräulichkeit mit einem dildo. Sie legte das Spielzeug in jedes Loch, wie Sie gespielt Szenario nach Szenario in der Vorbereitung für den Tag, die Sie ein richtiger Mann. Tilly auszog, Ihr Sträflinge Kleidung und Stand da und starrte Kelly's wogenden Körper. Tilly trug einen Spitzen-BH und passendem G-string Höschen. Tilly schob eine hand auf Ihre Brust und die andere auf Ihren Schoß.

Kelly hob Ihren Rock, um zu zeigen, Tilly, was hatte Sie schon herausgefunden. Ihre nassen Höschen hatte eine Ausbuchtung, in Ihnen, einen perfekten Kreis von der Saugnapfhalterung auf dem Ende von einem dildo. Tilly beugte sich hinunter und küsste Kelly's Höschen riechen Ihren Jungen Duft. Sie wandte sich an Kelly's Gesicht und Ihre Jungen Lippen für einen liebevollen Kuss. Dann Stand Sie, ging Kelly's immer noch wogenden Körper und rutschte von Ihr Höschen. Sie war nass, hungrig nach Vergnügen. Sie kniete sich über Kelly's Gesicht und beobachtete.

Kelly hat't zögern. Sie schwach geführte Tilly's pussy an Ihrem Mund und begann Sie zu küssen und zu lecken, Tilly's sensible Falten. Kelly's Hände begannen zu Wandern, Bürsten sensible Haut und greifen von Zeit zu Zeit. Sie wusste aus der Praxis, was gefühlt das beste. Tilly war im Himmel. Kelly möglicherweise nicht erlebt haben, ein Mann, aber Sie hat Erfahrung mit einer anderen Frau. Tilly einen Orgasmus hatte, sofort. Sie hörte Jake's Stimme in der Ferne. Sie wusste, er wäre auf der Suche für Sie. Vielleicht Kelly's-Fahrt war't wirklich über.

„Let's ändern Positionen. Vielleicht können wir Ihnen helfen mit Ihr… ein… problem.“ Kelly hat't wissen, was Sie damit gemeint hat. Tilly zog zurück in den Stall, um ein größer Haufen Stroh. Kelly rollte und schwach, kroch auf allen Vieren folgenden Tilly's pussy zu kühleren, dunkleren Räumen. Kelly kehrte zu arbeiten Tilly's Schritt. „Aufenthalt bis auf Ihre Knie, die junge Dame.“ Tilly angewiesen. Kelly wie Marshall, eingehalten werden. Kelly war es, zu lernen Tilly gefiel verantwortlich zu sein und Jake wusste es.

Jake kam um die Ecke zu finden, Kelly's Jungen Hintern Stossen unter Ihr gespannt bis Rock. Die dünne Linie von Ihrem Höschen und das verzerrte Dreieck material über Ihren Schatz und Ihr Spielzeug. Jake sah Sie an Tilly für die Führung. „Don't werden verängstigt.“ Tilly sagte bis hinunter und packte Kelly's Kopf. Kelly grub tiefer mit Ihrer Zunge in die tiefen zwischen Tilly's Beine. Kelly wollte es alle. Die Pferd-Fahrt angetrieben hatte, Ihr zu mehreren Orgasmen, Sie fühlte, Sie hatte einen neuen Freund gefunden und Sie fühlte sich getrieben, um es durch zu sehen.

Tilly gab Jake einen kräftig. Jake kniete sich hinter Kelly und streifte Ihr gestörtes Höschen. Er konnte fühlen, wie die offensichtliche dildo und wackelte es. Kelly zuckte und nach hinten geschoben. Jake schnappte sich am Ende den dildo durch den Slip und riß es herum. Kelly stöhnte durch Tilly's pussy. Jake spanked Ihr leicht, bevor Schiebe den Slip nach unten. Er bemerkte noch etwas anderes, „Was's das?“ Tilly war neugierig und sah zu Jake, als ob zu sagen, 'was?.' „Es's etwas in Ihrem Arsch,… ein Draht.“ Er zog es auf.

Kelly sprang. Jake hielt ziehen, als Tilly hielt Kelly's Kopf in Ihren Schoß. Der Draht endlich frei gezogen, dass ein Vibro-ei. Es war, Weg zu tanzen wie ein Fisch auf dem Ende einer Zeile. „Ein vibrator? Sie's a wild one. Sie's bekam einen dildo in Ihre Muschi und einen vibrator in Ihrem Arsch.“ Kelly fühlte sich beschämt und peinlich berührt wieder. Kelly versuchte zu sprechen, „Don't…“ Tilly beruhigte, „Es's OK. Don't schüchtern sein. Nichts's falsch. Zu gehen zu halten.“ Tilly rieb Ihre Muschi gegen Kelly's offenen Mund. Auch wenn Ihr Herz schlug Kelly kehrte zu lecken und Tastend.

Jake streichelte den dildo in die und aus und Kelly entspannte sich und begann zu Stöhnen. Dann steckte er einen finger in Ihren Arsch Loch. Kelly quietschte dann beschleunigt. Tilly lächelte, „ich glaube, Sie mag es.“ Jake wechselten schieben zwischen der dildo und seine finger, bis Kelly erzitterte. „ich glaube, Sie mag es.“ Er steckte seinen finger in den ganzen Weg. Kelly schob, drückte seine finger und streichelte es. Tilly machte ein Klick Geräusch und dann hörte er auf. Jake, wie Marshall wusste, dass die Signale und schlüpfte aus seinem Overall zog dann weiter zu den Kelly's Kopf.

„Haben Sie jemals saugte einen echten Schwanz vor?“ Tilly, fragte vermindern Ihren Griff auf Kelly's Kopf. Kelly öffnete die Augen um zu sehen, ein wundersamer Anblick, Jake's big dick. Ein echter Schwanz, der direkt neben Ihrem Mund. Es war dick und ragte gerade aus seinem dunklen Schamhaar. Seine musk war dick in der Luft. Sie wollte es. Wollte wissen, wie es sich anfühlte, wie es schmeckte. Tilly endlich loslassen von Kelly's Kopf, als Jake schob seinen halb schlaffen Stab in Richtung Kelly's Gesicht. Kelly drehte sich zu akzeptieren es und saugte es in. Sie stöhnte und leckte, saugte und geknebelt. In Momenten, In denen Kelly drückte sich gegen seine großen Fleisch.

Es war keine erzwungene Eintrag hier. Kelly muss viel geübt mit einem dildo, weil Sie schnappte wie eine verrückte Frau auf Jake's Schwanz. Jake erstarrt schnell. Kelly versucht, Ihr bestes zu schlucken, wie viel von seiner Länge, wie Sie nur konnte. Tilly schob auf dem Rücken von Kelly's Kopf, bis Sie geknebelt, mit diesem großen Schwanz fast ganz in. Jake Griff nach hinten auf den dildo und pumpte ihn in-und auswendig. Sie war nass, Nässen mit Schleim. Seine Finger waren schnell bedeckt mit Ihren Säften. Er schob zwei Finger tief in Ihren Arsch Loch. Kelly gerade stöhnte um seinen Fleisch, ohne anzuhalten.

Jake zog Weg aus Kelly's Mund mehr wollen. Tilly packte Kelly's Kopf und zog Sie nach vorne und küsste Ihre Lippen. Jake stellte sich hinter mit seinem Finger noch immer in Kelly's kleinen Hintern. Jake rutschte der dildo aus Kelly's pussy und schob seinen steifen Schwanz in. Kelly schüttelte. Tilly flüsterte in Kelly's Ohr, „Das's wie ein echter Schwanz anfühlt. Wie gefällt es dir?“ Kelly zuckte mit der Erkenntnis, „Um-hum.“, Dann Sie wölbte Ihren Rücken und schob. Jake schob seinen Weg, bis er fühlte den Eingang zu Ihrer Gebärmutter. Kelly war bebenden, wie Sie dachte zu sich selbst, 'mein Erster Hahn.'

Jake rutschte ein wenig zurück und pumpte ein paar mal mehr als Tilly und Kelly küsste. Er wackelte mit seinen Fingern in Ihren Arsch, während er fuhr Sie wild mit seinen pumpenden Schwanz. Kelly begann und murmelte: „Fuck, fuck, fuck“ in Tilly's Mund mit jeder Pumpe. Dann Jake schob den ganzen Weg in zu Kelly's Schoß. Kelly schaute in Tilly's Augen, Ihr Gesicht wurde rot, und Sie widersetzte sich, „FUCK!“ Tilly lachte freundlich „Gut, nicht wahr?“ Kelly war im Himmel. Ihren ersten Orgasmus auf einem echten Schwanz.

Jake rutschte wieder heraus. Kelly abgesackt Tilly's Körper, Ihr Atem hob und senkte, Ihr Körper von Zuckungen mit Ihrem Orgasmus. Als Kelly fand sich selbst wieder, Sie erreichte zurück zu ziehen auf die Arschbacken. Sie wollten es alle. Tilly nickte und Jake aufgereiht seinem glatten Schwanz mit Kelly's Feuchte Loch. Er drückte den Kopf in. Kelly quietschte zwischen Krämpfe, aber hat't protest. Jake zog Sie aus und versohlt Ihr schwer. Kelly stöhnte auf, „Fick mich!“ Tilly lächelte vor Aufregung und nickte wieder.

Jake stieß in Ihren Arsch wieder, tiefer dieses mal. Kelly schob sich auf den Knien Suche nach Tilly's pussy. Sie sprang ins Wasser und arbeiten Sie hart. Jake nahm das als gutes Zeichen und begann langsam sein Fleisch Welle tiefer und tiefer. Ihr Arsch war eng wie erwartet, aber Sie war't Angst. Kelly begann humping gegen Jake's Schwanz. Ihre kleine untere split von Jake's big Fleisch. Tilly hielt Kelly's Kopf fest gegen Ihre Muschi, „Sie möchten, dass Hahn in Ihrem Arsch?“ Kelly gerade stöhnte heftig.

Als Jake schob seine Hüften gegen Kelly's skinny, kleine Esel für die ersten mal, Kelly schüttelte. Sie merkte seinen harten Schwanz vergraben war, tiefer als jeder dildo vor gegangen. Das Gefühl, ein richtiger Mann's dick begraben, um die Kugeln in Ihrem Arsch war Ekstase. Als er gepumpt, seine Hüfte stieß gegen Ihren empfindlichen Boden, wieder und wieder. Ihr Körper tingled als Sie fühlte Dinge, die Sie nie wusste, Sie würde. Jake zog sich zurück und pumpte den ganzen Weg wieder zurück. Kelly hörte auf zu lecken und hielt gerade auf Sie zu Tilly's Körper.

Jake begann zu Pumpen lange, langsame Schläge, bis Kelly brach Ihr schweigen, „OH GOTT! So GROß! Don't… Stop!“ Kelly's Körper erstarrte und Tilly wusste, dass Kelly war der größte Höhepunkt Ihr junger Körper noch nie erlebt hatte. Jake hielt Pumpen fest füllen Ihren Arsch mit Schwanz. Kelly fing an zu zittern, aus Ihrem Kern und jammern. Jake gehalten zu Pumpen. Kelly zuckte und prügelte Ihren schwachen Körper durch die Wellen der Ekstase. Sie quietschte mit jeder Welle. Jake gehalten zu Pumpen.

Nach ein paar Minuten Kelly schließlich neigte sich dem Ende zu. Ihr Körper schlaff und springen gelegentlich. Jake zog aus, führte den dildo und vibrator wieder in Ihre Plätze und schob Ihr Höschen wieder auf. Er spanked Ihre harten, „Hoffe, dass Sie den Tag genossen. Wir Taten.“ Tilly lächelte, „es ist Ihr Geburtstag.“ Jake sah überrascht aus, „Na, Happy Birthday to you!“ Tilly zog Ihren Overall und half Kelly, richtete Ihr Kleid und T-shirt.

Kelly wackelte auf schwachen Beinen, stützte sich zwischen Jake und Tilly, wie Sie Ihren Weg an die front der Scheune. Ihr Körper, noch immer betrunken von der Aufregung und Orgasmen. Ihr Gehirn leer. Eine Stimme rief vom Parkplatz aus, „Kelly!?“ Tilly, flüsterte Kelly's Ohr, „ich denke, deine Fahrt ist hier.“ Kelly schnappte in die Realität zurück. Sie ging in der Mutter-Modus, überprüfen Sie sich selbst, schnell setzen Ihre spandex shorts wieder auf, justierte den Bund Ihres Kleides, so dass es glitt hinunter zu Ihren Hüften und zeigte weniger von Ihren Beinen. Sie sah dazedly an Tilly, „Eltern.“ Jake erreicht unter Ihr Kleid und schob den dildo tief man mehr Zeit. „Genießen Sie die Fahrt in Ihre Kabine.“

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*